Drayton Valley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drayton Valley
Blick auf Drayton Valley
Blick auf Drayton Valley
Motto: Pulling together
Lage in Alberta
Drayton Valley (Alberta)
Drayton Valley
Drayton Valley
Staat: Kanada
Provinz: Alberta
Region: Zentral-Alberta
Koordinaten: 53° 13′ N, 114° 59′ W53.222222-114.976944870Koordinaten: 53° 13′ N, 114° 59′ W
Höhe: 870 m
Fläche: 12,27 km²
Einwohner: 7049 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 574,5 Einw./km²
Zeitzone: Mountain Time (UTC−7)
Postleitzahl: T7A
Gründung: 1957
Bürgermeister: Moe Hamdon
Website: www.draytonvalley.ca

Drayton Valley ist eine Stadt in Zentral-Alberta rund 130 Kilometer südwestlich von Edmonton und Hauptort des Brazeau County. Die Ortschaft liegt am Alberta Highway 22, der Mayerthorpe über Calgary mit Lundbreck verbindet. Östlich von Drayton Valley verläuft der North Saskatchewan River.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste Besiedlung erfolgte 1907 durch Holzfäller. Bis 1953 lebte Drayton Valley vor allem von der Landwirtschaft, dem Pelzhandel und der Holzwirtschaft. Am 23. Februar 1953 entdeckte man eine Ölquelle. Das Ölfeld wurde zum größten Nordamerikas. Der Fund ließ in diesem Jahr die Bevölkerung von 75 auf 2000 ansteigen. Die Ölindustrie investierte insgesamt über 900 Millionen Kanadische Dollar und über 70 Gesellschaften bohrten in Drayton Valley nach Öl. Durch seinen Bevölkerungswachstum wurde der Ort im Februar 1956 zum Dorf erklärt. Durch die Eingemeindung der beiden Ortschaften Lodgepole und Cynthia erhielt Drayton Valley am 7. Februar 1957 das Stadtrecht.[1]

Infrastruktur, Kultur, Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Das Straßennetz von Drayton Valley verläuft netzförmig um die beiden in Nord-Süd bzw. Ost-West verlaufenden Ein- und Ausfallstraßen (50 Avenue).

Drayton Valley beherbergt ein kleines Heimatmuseum, welches die Geschichte des Ortes und seiner Umgebung zeigt.

Die Stadt besitzt ein Sport-Mehrzweckhalle Omniplex, die für Eishockey, Ringette und Curling genutzt wird. Außerdem sind Fußball-, Baseball- und Rodeoveranstaltungen möglich.

In Drayton Valley gibt es fünf öffentliche und zwei katholische Schulen sowie 13 Kirchen unterschiedlicher Glaubensrichtungen.[2]

Etwa 7 Kilometer nördlich des Zentrums befindet sich der internationale Flughafen Drayton Valley.

Sport[Bearbeiten]

Die Drayton Valley Thunder ist eine seit 1998 der Alberta Junior Hockey League angehörige Eishockeymannschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Drayton Valley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. draytonvalley.ca: History
  2. draytonvalley.ca: Church Groups