Drei Tage von De Panne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Drei Tage von De Panne (auch KBC Driedaagse van De Panne-Koksijde) sind ein Etappenrennen für Radprofis im belgischen Westflandern rund um die Städte De Panne und Koksijde.

Das Rennen besteht gewöhnlich aus drei normalen Etappen und einem Zeitfahren und wird vom Koninklijke Veloclub Panne Sportief (dt.: Königlicher Radsportklub Panne) organisiert. Die Drei Tage von De Panne-Koksijde gehören zur UCI Europe Tour und sind in dessen höchste Kategorie 2.HC eingestuft.

Teil der flämischen Klassikerserie[Bearbeiten]

Traditionell gehört das Etappenrennen zur flämischen Klassikerserie Ende März/Anfang April und findet als dessen direkte Vorbereitung wenige Tage vor der Flandern-Rundfahrt statt. Deshalb gehören stets viele kleine Hügel (Hellingen) und Kopfsteinpflaster-Passagen (Pavé) zum Streckenprofil des Rennens.

Mittwoch Quer durch Flandern (1.HC)
Freitag E3-Preis* (World Tour)
Sonntag Gent–Wevelgem** (World Tour)
Di-Do Drei Tage von De Panne (2.HC)
Sonntag Flandern-Rundfahrt (World Tour)
Mittwoch Scheldepreis*** (1.HC)

* Bis 2011 fand der E3-Preis einen Tag später, am Samstag, statt.
** Bis 2009 fand Gent-Wevelgem am Mittwoch nach der Flandern-Rundfahrt statt, seit 2010 wird er genau eine Woche davor ausgetragen. Dafür wurde der Brabantse Pijl auf Mitte April nach hinten verlegt.
*** Bis 2009 fand der Scheldepreis erst Mitte April statt.

Siegerliste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]