Drew Stafford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Drew Stafford Eishockeyspieler
Drew Stafford
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 30. Oktober 1985
Geburtsort Milwaukee, Wisconsin, USA
Größe 188 cm
Gewicht 92 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #21
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 1. Runde, 13. Position
Buffalo Sabres
Spielerkarriere
2001–2003 Shattuck St. Mary’s
2003–2006 University of North Dakota
seit 2006 Buffalo Sabres

Drew Stafford (* 30. Oktober 1985 in Milwaukee, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit 2006 bei den Buffalo Sabres in den National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Stafford spielte als Junior zunächst für die St. Albert Bantam AA Flyers aus St. Albert, Alberta. Die Saison 1999/2000 beendete er als drittbester Scorer der Liga mit 26 Toren und 21 Assists in 30 Ligaspielen. Am Ende der Saison wurde er ausgewählt, an einem Talente-Trainingslager von Hockey Alberta teilzunehmen.

Eine weitere Station in seiner Juniorenzeit waren die Shattuck St. Mary's, das Eishockeyteam seiner Highschool, in Faribault, Minnesota. Nach der Highschool wechselte er an die Universität von North Dakota, wo er drei Jahre für die North Dakota Fighting Sioux in einer NCAA-Liga spielte. Nach dem ersten College-Jahr wurde er beim NHL Entry Draft 2004 in der ersten Runde an 13. Stelle von den Sabres ausgewählt. Stafford blieb noch zwei Jahre an der Universität und bekam im Sommer 2006 aufgrund seiner Leistungen im College-Eishockey und auf internationaler Ebene (er vertrat sein Heimatland bei der WM 2006) von den Sabres einen Vertrag angeboten, den er unterzeichnete.

Seine Profikarriere begann folgerichtig beim Farmteam der Sabres, den Rochester Americans, in der American Hockey League. In den ersten elf Spielen der Saison erzielte er neun Punkte, so dass die Verantwortlichen der Sabres auf ihn aufmerksam wurden und ihn Anfang November in den NHL-Kader beriefen. Am 5. November 2006 debütierte er dann in der NHL gegen die New York Rangers und gab die Vorlage zum spielentscheidenden Tor durch Daniel Brière. Am 11. November 2006 erzielte er sein erstes Tor in der NHL gegen den Torhüter der Philadelphia Flyers, Antero Niittymäki.

In den folgenden Jahren etablierte er sich innerhalb des Teams und steigerte seine Punkteausbeute von Saison zu Saison. Im September 2009 erhielt er einen neuen Vertrag, der ihn bis 2011 an das Franchise bindet.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2001/02 Shattuck St. Mary’s USHS 45 35 53 88 30
2002/03 Shattuck St. Mary’s USHS 65 49 67 116
2003/04 North Dakota Fighting Sioux WCHA 36 11 21 32 30
2004/05 North Dakota Fighting Sioux WCHA 40 13 22 35 34
2005/06 North Dakota Fighting Sioux WCHA 41 24 23 47 63
2006/07 Rochester Americans AHL 34 22 22 44 30
2006/07 Buffalo Sabres NHL 41 13 14 27 33 10 2 2 4 4
2007/08 Buffalo Sabres NHL 64 16 22 38 51
2008/09 Buffalo Sabres NHL 79 20 25 45 29
2009/10 Buffalo Sabres NHL 71 14 20 34 35 3 0 0 0 0
2010/11 Buffalo Sabres NHL 62 31 21 52 34 7 1 2 3 2
2011/12 Buffalo Sabres NHL 80 20 30 50 46
2012/13 Buffalo Sabres NHL 46 6 12 18 21
2013/14 Buffalo Sabres NHL 70 16 18 34 39
NHL gesamt 513 136 162 298 288 20 3 4 7 6

International[Bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2003 USA U18-WM 6 3 2 5 8
2004 USA U20-WM 6 0 2 2 2
2005 USA U20-WM 7 5 4 9 14
2006 USA WM 7 0 1 1 0
2008 USA WM 7 1 3 4 6
2009 USA WM 9 2 1 3 6
Junioren gesamt 19 8 8 16 24
Herren gesamt 23 3 5 8 12

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Drew Stafford – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien