Drużbice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Drużbice
Wappen von Drużbice
Drużbice (Polen)
Drużbice
Drużbice
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Łódź
Landkreis: Bełchatów
Geographische Lage: 51° 28′ N, 19° 24′ O51.46666666666719.4Koordinaten: 51° 28′ 0″ N, 19° 24′ 0″ O
Einwohner: -
(31. Dez. 2013)[1]
Postleitzahl: 97-403
Telefonvorwahl: (+48) 44
Kfz-Kennzeichen: EBE
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Łódź
Gemeinde
Gemeindeart: Landgemeinde
Gemeindegliederung: 31 Schulzenämter
Fläche: 113,33 km²
Einwohner: 5097
(31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 45 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1001032
Verwaltung
Bürgermeister: Bożena Zielińska
Adresse: Drużbice 77a
97-403 Drużbice
Webpräsenz: www.druzbice.pl

Drużbice (deutsch Druzbice, 1943–1945 Druschfeld)[2] ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Powiat Bełchatowski der Woiwodschaft Łódź, Polen.

Gemeinde[Bearbeiten]

Zur Landgemeinde Drużbice gehören 31 Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Brzezie
Bukowie Dolne
Bukowie Górne
Chynów
Drużbice
Drużbice-Kolonia
Głupice
Gręboszów
Hucisko
Józefów
Kazimierzów
Kącik
Kobyłki
Łęczyca
Patok
Podstoła
Rasy
Rawicz
Rożniatowice
Skrajne
Stefanów
Stoki
Suchcice
Teofilów
Teresin
Wadlew (1943–1945 Wadlau[3])
Wdowin
Wdowin-Kolonia
Wola Rożniatowska
Zabiełłów
Zwierzyniec Duży

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind:

Depczyk
Gadki
Głupice-Parcela
Helenów
Janówek
Katarzynka
Łazy
Marki
Nowa Wieś
Pieńki Głupickie
Rawicz-Podlas
Wola Głupicka
Wrzosy
Zalesie
Zofiówka
Żbijowa

Verweise[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2013. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF), abgerufen am 5. Juli 2014.
  2. Vgl. Anordnung über Ortsnamenänderung im Reichsgau Wartheland, Nr.62 vom 18. Mai 1943
  3. Quelle: Deutsche Heereskarte, Europa 1:300 000, Q 52 Litzmannstadt, Ausgabe Nr. 3, Druck XII 1944, Folie D/414