Dubai Tour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dubai Tour ist ein Radsportwettbewerb, der 2014 zum ersten Mal ausgetragen wurde.

Die Rundfahrt wird von der Firma RCS Sport organisiert, die unter anderem auch für den Giro d’Italia verantwortlich zeichnet. Die erste Ausgabe geht über vier Etappen (5. bis 8. Februar). Das Rennen war Weltradsportverband Union Cycliste Internationale 2014 in Kategorie 2.1 der UCI Asia Tour 2014 eingestuft worden; die zweite Austragung 2015 gehörte zur höheren Kategorie 2.HC.

Dubai Tour 2014[Bearbeiten]

Gemeldet hatten 16 Teams – elf ProTeams und die drei bestplatzierten Mannschaften der UCI Asia Tour sowie das Nationalteam der Vereinigten Arabischen Emirate und das neue Dubai-Sky-Team. Unter den Teilnehmern fanden sich Namen wie Mark Cavendish, Marcel Kittel, Peter Sagan und Fabian Cancellara.

Gestartet wurde die erste Ausgabe der Rundfahrt mit einem zehn Kilometer langen Einzelzeitfahren durch die Stadt Dubai, wo auch die folgenden drei Etappen gestartet wurden.

Etappe Datum Strecke km Etappensieger Gesamtführender
1 Mi 05. Februar Dubai – Dubai 10 (EZF) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney
2 Do 06. Februar Dubai – Atlantis Dubai 121,6 DeutschlandDeutschland Marcel Kittel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney
3 Fr 07. Februar Dubai – Hatta 162,3 DeutschlandDeutschland Marcel Kittel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney
4 Sa 08. Februar Dubai – Burj Khalifa 120,5 DeutschlandDeutschland Marcel Kittel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Taylor Phinney

Siegerliste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]