Duben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum tschechischen Eishockeyspieler siehe Miroslav Duben.

51.89722222222213.80611111111165Koordinaten: 51° 53′ 50″ N, 13° 48′ 22″ O

Duben
Stadt Luckau
Höhe: 65 m
Einwohner: 789 (15. Jan. 2009)
Eingemeindung: 26. Oktober 2003
Postleitzahl: 15926
Autobahnkirche in Duben

Duben (sorb. Dubin) ist ein Ortsteil der Stadt Luckau (Niederlausitz) im Landkreis Dahme-Spreewald, Brandenburg. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1414.

Zu Duben gehören die Gemeindeteile Alteno, Kaden, Freiimfelde.

Der Ort befindet sich südlich von Berlin an der Autobahnabfahrt Duben der Bundesautobahn 13, wo diese die Bundesstraße 87 kreuzt.

Die Fachwerkkirche aus dem 17. Jahrhundert fungiert seit 1997 gleichzeitig als Autobahnkirche.

Duben ist seit 2005 der Standort der Justizvollzugsanstalt Luckau-Duben.

Dubener Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Karl Grüßer (1880–1945), Präsident des Zentralverbandes Deutscher Bäckerinnungen

Weblinks[Bearbeiten]