Dubová (Pezinok)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dubová
Wappen Karte
Wappen fehlt
Dubová (Slowakei)
Dubová
Dubová
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Bratislavský kraj
Okres: Pezinok
Region: Bratislava
Fläche: 13,80 km²
Einwohner: 946 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 68,55 Einwohner je km²
Höhe: 223 m n.m.
Postleitzahl: 900 90
Telefonvorwahl: 0 33
Geographische Lage: 48° 22′ N, 17° 20′ O48.36777777777817.340833333333223Koordinaten: 48° 22′ 4″ N, 17° 20′ 27″ O
Kfz-Kennzeichen: PK
Kód obce: 507881
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Ľudovít Ružička
Adresse: Obecný úrad Dubová
Hlavná 39
90090 Dubová
Webpräsenz: www.dubova.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Dubová (bis 1927 slowakisch „Dubové“ oder „Dubova“; deutsch selten Wernersdorf[1], ungarisch Cserfalu - bis 1907 Dubova) ist eine Gemeinde im Bratislavský kraj in der Westslowakei.

Geographie[Bearbeiten]

Panoramaansicht von Dubová

Der Ort liegt im Donautiefland am Bach Žlabka, am Fuße der Kleinen Karpaten unterm Berg Kukla im Nordwesten (564 m n.m.). Dubová ist 4 km von Modra, 24 km von Trnava und 32 km von Bratislava entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde wurde zum ersten Mal 1287 als Dumbó schriftlich erwähnt; gelegentlich wird auch vom Jahr 1113 gesprochen, was aber inzwischen als falsch gilt. Seit dem 16. Jahrhundert gehörte sie zum Herrschaftsgut von Burg Rotenstein. 1549 wurde sie bei türkischen Einfällen niedergebrannt und erst 1590 wieder besiedelt. Die Gemeinde war vom Anfang durch den Weinbau bekannt, daneben beschäftigen sich die Einwohner mit Kalk- und Holzkohleverbrennung.

Bis 1918 gehörte der Ort im Komitat Pressburg zum Königreich Ungarn und kam danach zur neu entstandenen Tschechoslowakei, bzw. heute Slowakei.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dubová – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellennachweis[Bearbeiten]

  1. I. Lasslob: Deutsche Ortsnamen in der Slowakei, Stuttgart 1974