Ducati 848

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ducati
2008 Ducati 848 Showroom.jpg
848
Hersteller: Ducati Motor Holding S.p.A
Produktionszeitraum 2007 bis 2013
Klasse Motorrad
Bauart Superbike
Motordaten
Viertaktmotor, flüssigkeitsgekühlter 90°-Zweizylinder in L-Form, 4 Ventile pro Zylinder, desmodromisch gesteuert, Nasssumpfschmierung, elektronische Marelli-Einspritzanlage, Katalysator, schadstoffarm nach EURO 3
Hubraum (cm³) 849,4
Leistung (kW/PS) 98,5 / 134 bei 10.000 min-1
Drehmoment (N m) 96 bei 8.250 min-1
Getriebe 6-Gang
Antrieb Kettenantrieb, O-Ring-Kette, Ritzel vorne 15 Zähne, Ritzel hinten 39 Zähne
Bremsen vorn 2 x 320 mm Scheibenbremse, radial montiert 4-Kolben-Festsättel /
hinten 245 mm, 2-Kolben-Festsattel
Radstand (mm) 1.430
Sitzhöhe (cm) 83
Leergewicht (kg) 168 (trocken)

Die Ducati 848 ist ein Motorradmodell der Klasse Superbike des italienischen Motorradherstellers Ducati.

Die 848 wurde am 6. November 2007 auf der Messe in Mailand präsentiert, die Vorstellung in Deutschland fand am 8. Dezember 2007 statt. Der Verkaufspreis in Deutschland lag bei 14.000 Euro inklusive Nebenkosten.

2010 erschien dann die 848 in mattschwarz. Schon kurz danach erschienen 2011 das überarbeitete Modell Ducati 848 evo sowie die Ducati 848 Corse.

Im Rahmen der IAA 2013 wurde das Nachfolgemodell - die Ducati 899 Panigale - vorgestellt.

Weblinks[Bearbeiten]