Duff Cooper Prize

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Duff Cooper Prize ist ein britischer Literaturpreis. Er wurde im Gedenken an den Diplomaten Alfred Duff Cooper, 1. Viscount Norwich ins Leben gerufen und seit 1956 jährlich für ein politisches, historisches, biografisches oder (seltener) lyrisches Werk verliehen. Der Preis ist mit £5000 dotiert.

Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Homepage (engl.)