Dugesia tigrina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dugesia tigrina
Der gefleckte oder getigerte Strudelwurm (Dugesia tigrina)

Der gefleckte oder getigerte Strudelwurm (Dugesia tigrina)

Systematik
Stamm: Plathelminthes
Klasse: Turbellaria
Ordnung: Tricladida
Familie: Planariidae
Gattung: Dugesia
Art: Dugesia tigrina
Wissenschaftlicher Name
Dugesia tigrina
Girard (1850)

Dugesia tigrina, der Gefleckte Strudelwurm, auch Tigerplanarie oder Tiger-Strudelwurm ist ein vermutlich von Aquarianern nach Europa eingeschleppter Strudelwurm (Turbellaria) der Gattung der Dugesia. Dugesia tigrina ist mit dem Saprobiewert 2.2 der Gewässergüteklasse II - III (kritisch belastet) zugeordnet[1]

Merkmale[Bearbeiten]

Dugesia tigrina wird bis 18 mm lang. Die Farbe ist braun bis grau gefleckt, die Unterseite heller. Die zwei Augen sind von einem breiten, weißen, pigmentlosen Ring umgeben. Sie stehen ein wenig vor der breitesten Stelle des dreieckigen, pfeilförmigen Kopfes.

Verbreitung[Bearbeiten]

Aus Nordamerika stammend wurde die Art am Anfang des 20. Jahrhunderts (Erstfund 1931[2]) nach Europa eingeschleppt. Heute auch in Italien, Spanien, Russland und Japan verbreitet. 1993 wurde die Art auch im Bodensee entdeckt.[3] Dugesia tigrina ist in stehenden und langsam fließenden Gewässern zu finden; in Quellen und klaren Bächen kommt diese Art nicht vor.

Vermehrung[Bearbeiten]

Die Art kann sich sexuell oder asexuell vermehren. In Europa wahrscheinlich nur ungeschlechtliche Vermehrung durch Teilung. In Nordamerika auch geschlechtliche Vermehrung.[4]

Quellen[Bearbeiten]

  • Herbert W. Ludwig: Tiere und Pflanzen unserer Gewässer. Merkmale, Biologie, Lebensraum, Gefährdung, BLV Verlag, ISBN 978-3405164874

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wasserwirtschaftsamt Kempten (abgerufen am 14. November 2009)
  2. Erstfunde bei www.neozoa.de (abgerufen am 14. November 2009)
  3. Dugesia tigrina bei www.neozoen-bodensee.de (abgerufen am 14. November 2009)
  4. Mario Ludwig u.a.: Neue Tiere&Pflanzen in der heimischen Natur, BLV Verlag, ISBN 3-40515776-5

Weblinks[Bearbeiten]