Duhok SC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Duhok
Abzeichen des Dohuk SC
Voller Name یانەی وەرزشیی دھۆک
Duhok Sport Club
Gegründet 1970
Vereinsfarben gelb-blau
Stadion Duhok-Stadion
Plätze 30.000
Präsident IrakIrak Khalil Hassan
Trainer IrakIrak Bassem Qasem Hamdan
Homepage duhoksportsclub.com
Liga Iraqi Super League
2011/12 2. Platz
Heim
Auswärts

Der Duhok Sport Club (kurdischیانەی وەرزشیی دھۆک‎) ist ein Fußballverein aus Duhok, einer rund eine halbe Million Einwohner zählenden Stadt in Irakisch-Kurdistan. Der 1970 gegründete Verein gewann im Jahr 2010 die irakische Fußballmeisterschaft.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1970 gegründet und am 14. März 1972 offiziell vom nationalen Verband zugelassen. Nach mehreren Jahren in den regionalen Ligen des Governments stieg der Duhok SC 1978 in die zweite Liga auf, wo er sich bis 1990 hielt. Aufgrund der Nichtteilnahme an der Saison 1991/92 aufgrund der politischen Lage in Irakisch-Kurdistan wurde der Klub 1992 in die vierte Liga zurückversetzt, stieg aber bereits nach der ersten Saison wieder in die dritte und 1994 in die zweite Liga auf.

Seit 1998 ist Duhok in der ersten Liga des Landes vertreten und wurde bereits in der zweiten und dritten Saison jeweils Fünfter. In den letzten Jahren konnte sich der Verein stets unter den obersten vier platzieren. Während der Meisterschaftssaison 2009/10 setzte sich Dohuk im Halbfinale gegen Al-Zawraa durch und gewann das Finale am 4. September 2010 im Al-Shaab-Stadion der nationalen Hauptstadt Bagdad gegen Al-Talaba mit 1:0.

Erfolge[Bearbeiten]

Andere Sportarten[Bearbeiten]

Der Club unterhält ebenfalls eine Bastketball-, Volleyball-, Tennis- und Tischtennisabteilung. Weiterhin werden Kampfsport, Leichtathletik und Radsport angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]