Dularcha-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dularcha-Nationalpark
Dularcha-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-26.776666666667152.96111111111Koordinaten: 26° 46′ 36″ S, 152° 57′ 40″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: historischer Eisenbahntunnel, Eukalyptus- und Regenwald
Nächste Stadt: Landsborough, Mooloolah
Fläche: 4,64 km² [1]
Gründung: 1921 [2]
i2i3i6

Der Dularcha-Nationalpark (engl.: Dularcha National Park) ist ein Nationalpark im Südosten des australischen Bundesstaates Queensland.

Im Park befindet sich ein ehemaliger Eisenbahntunnel, in dem sich Fledermäuse angesiedelt haben.[3]

Lage[Bearbeiten]

Er liegt 78 Kilometer nördlich von Brisbane und 2 Kilometer nördlich von Landsborough.[4]

Flora[Bearbeiten]

Im Park gibt es Eukalyptus- und Auwald mit Flooded-Gum-Eukalyptus (Eucalyptus grandis) und Cabbage Tree Palms (Livistona australis).[3]

Tunnel[Bearbeiten]

Kernstück des Parks ist ein 93,5 Meter langer, in einer Kurve gelegener Eisenbahntunnel zwischen den Stationen Landsborough im Süden und Mooloolah im Norden. Er wurde 1891 gebaut und diente der Old North Coast Line zwischen Braibane und Gympie. Inzwischen haben sich dort Fledermäuse, Motten und andere Höhlentiere angesiedelt.[3]

Einrichtungen und Zugang[Bearbeiten]

Es gibt etliche Wanderwege, die begangen oder mit Fahrrädern befahren werden können, einer davon auch durch den Tunnel. Zelt- und Picknickplätze sind nicht vorhanden.[3]

Der Nationalpark ist zu Fuß von den Eisenbahnstationen Landsborough oder Mooloolah zu erreichen. Beide Orte liegen etwa 10 Kilometer westlich des Bruce Highway, etwa 30 Kilometer nördlich von Caboolture.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Government - CAPAD 2010 (MS Excel; 170 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  2. Australian Government - CAPAD 1997 (MS Excel; 93 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  3. a b c d e Dularcha National Park. Department of Environment and Resource Management. Abgerufen am 7. November 2012
  4. Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 5