Duluth (Georgia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Duluth
Duluth (Georgia)
Duluth
Duluth
Lage in Georgia
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Georgia
County:

Gwinnett County

Koordinaten: 34° 0′ N, 84° 9′ W34.003055555556-84.145555555556334Koordinaten: 34° 0′ N, 84° 9′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 22.122 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 970,3 Einwohner je km²
Fläche: 23,1 km² (ca. 9 mi²)
davon 22,8 km² (ca. 9 mi²) Land
Höhe: 334 m
Postleitzahlen: 30026, 30029, 30095-30099
Vorwahl: +1 770
FIPS:

13-24600

GNIS-ID: 0331596

Duluth [dəˈluːθ] ist eine Stadt in Gwinnett County im US-Bundesstaat Georgia, in den Vereinigten Staaten, und ist neben Lawrenceville die zweitgrößte Stadt im County.

Die Ortsgrenzen liegen gleichzeitig in zwei weiteren Countys: im Fulton County und im Forsyth County, haben aber die gleiche Postanschrift.

Duluth liegt nordöstlich von Atlanta, zählt jedoch zu dessen Einzugsgebiet. Seine Einwohnerzahl beträgt 24.255 (Stand 2004). Duluth liegt an der Interstate I-85.

Ihren Namen trägt die Stadt erst seit 1871. Damals wurde die ursprünglich Howell Crossing genannte Stadt, nach der Stadt Duluth in Minnesota umbenannt. Dieser Name geht zurück auf Daniel Greysolon, Sieur du Lhut (1636–1710), einem französischen Kapitän. Vermutlich war er einer der ersten europäischen Entdecker dieser Gegend in Minnesota.

Duluth ist Hauptsitz des Landmaschinenherstellers AGCO.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

1980 1990 2000 2004
2.956 9.029 22.122 24.255


Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]