Duluth International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Duluth International Airport
Duluth-apt-17may1991.jpg
Kenndaten
ICAO-Code KDLH
IATA-Code DLH
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10 km nordwestlich von Duluth
Straße Airport Road
Basisdaten
Eröffnung 1940
Betreiber Duluth Airport Authority
Fläche 1220 ha
Terminals 1
Passagiere 147.793 (2010)
Flug-
bewegungen
162 pro Tag
Start- und Landebahnen
3/21 3097 m × 46 m Beton
5/23 1743 m × 46 m Asphalt



i7

i11

i13

Der Duluth International Airport (IATA: DLH, ICAO: KDLH) ist der Flughafen der Stadt Duluth am Oberen See im St. Louis County im Nordosten des US-amerikanischen Bundesstaates Minnesota. Der Duluth International Airport ist der wichtigste Knotenpunkt des Luftverkehrs der Metropolregion Twin Ports in Minnesota und im Nordwesten Wisconsins.

Der ständig geöffnete Flughafen wird über die Duluth Airport Authority von der Stadt Duluth betrieben.

Die Federal Aviation Administration (FAA) stuft den zum National Plan of Integrated Airport Systems gehörenden Flughafen anhand der Zahl von 147.793 abfliegenden Passagieren als primary commercial service airport ein.[1]

Auf dem Gelände des Flughafens befindet sich eine Basis der Air National Guard von Minnesota.

Lage[Bearbeiten]

Über die Airport Road und die Rice Lake Road ist der Flughafen mit dem 9,8 km südöstlich gelegenen Stadtzentrum und dem Hafen von Duluth verbunden. Unweit des Flughafens verläuft der U.S. Highway 53, die von Duluth zur kanadischen Grenze bei International Falls führt.

Ausstattung[Bearbeiten]

Der Flughafen verfügt über zwei Start- und Landebahnen, die je einen Beton- und einen Asphaltbelag haben. Es gibt einen Passagierterminal mit Fluggastbrücken und eine Gepäckförderanlage mit zwei Ausgabestellen. Die Mietwagenfirmen Alamo, Avis, Budget, Enterprise, Hertz, und National haben Stützpunkte im Empfangsgebäude.

Flugzeuge und Flugbewegungen[Bearbeiten]

Auf dem Flughafen sind insgesamt 86 Flugzeuge stationiert. Davon sind 49 einmotorige und 10 mehrmotorige Propellermaschinen, drei Düsenjets sowie drei Hubschrauber. Die Air National Guard hat auf ihrem Stützpunkt 21 Flugzeuge stationiert.

Von den 162 Flugbewegungen pro Tag sind 69 Prozent der Allgemeinen Luftfahrt und 17 Prozent dem Lufttaxiverkehr zuzuordnen. Linienflüge machen ein Prozent aus. Daneben gibt es noch rund 14 Prozent militärische Flugbewegungen.[2]

Fluggesellschaften und Destinationen[Bearbeiten]

Frachtgesellschaften[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. List of NPIAS Airports with 5-Year Forecast Activity and Development Cost (PDF; 2,1 MB) Abgerufen am 14. Juni 2013
  2. AirNav.com - KDLH Abgerufen am 14. Juni 2013
  3. Flight Schedules Abgerufen am 14. Juni 2013
  4. CSA Air, Inc. Abgerufen am 14. Juni 2013
  5. Mountain Air Cargo Abgerufen am 14. Juni 2013

Weblinks[Bearbeiten]