Dunaújvárosi Acélbikák

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dunaújvárosi Acélbikák
Dunaújvárosi Acélbikák
Erfolge
Vereinsinfos
Geschichte Dunaújvárosi Kohász SE (1974–1988)
Sziketherm HK (1988–1990)
Dunaferr SE Dunaújváros (1990–2004)
DAC-Invitel (2004–2006)
DAB-Extra.hu (2006–2008)
DAB. Docler (seit 2008)
Standort Dunaújváros, Ungarn
Vereinsfarben rot, schwarz und weiß
Liga MOL Liga
Ungarische Eishockeyliga
Spielstätte Dunaújvárosi Jégcsarnok
Kapazität 3.500[Anm. 1] Plätze

Die Dab.Docler (Dab steht für Dunaújvárosi Acélbikák) sind eine ungarische Eishockeymannschaft aus Dunaújváros.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1985 als Dunaferr Sport Egyesület Dunaújváros gegründet[Anm. 1] und feierte Ende der 1990er Jahre und Anfang der 2000er Jahre seine größten Erfolge. 2004 fusionierte der Verein mit dem Dunaújváros AC und änderte seinen Namen in Dunaújvárosi Acélbikák. Seither werden auch immer wieder die Hauptsponsoren in den Namen der Mannschaft aufgenommen, so u.a. DAC-Invitel, Dunaújvárosi Acélbikák-Extra.hu und Dunaújvarosi Acélbikák.Docler.

Spielstätte[Bearbeiten]

Die Heimspiele des Vereins werden in der 3.500 Zuschauer fassenden Dunaújvárosi Jégcsarnok ausgetragen. Diese Eishalle wurde ursprünglich 1973 als offene Eisbahn erbaut (Dunaújvárosi Jégpálya). 1998 begann ein Umbau zu einer geschlossenen Eishalle mit einer Kapazität von 3.500 Zuschauern, der 1999 abgeschlossen wurde. Neben den Spielen des Vereins wurde die Weltmeisterschaft der Division III 1998 und die Weltmeisterschaft der Division II 2002 in der Eishalle ausgetragen.

Erfolge[Bearbeiten]

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkung[Bearbeiten]

  1. a b eurohockey.com gibt an: Gründung 1970, Stadionkapazität: 4.000, Bau 1999