Duncan Armstrong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Duncan John D'Arcy Armstrong Schwimmen
Duncan Armstrong at Frontline Charity Appeal 20 Oct 2008.jpg

Duncan Armstrong 2008 auf einer Benefiz-Veranstaltung

Persönliche Informationen
Name: Duncan Armstrong
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Schwimmstil(e): Freistil
College team: Florida Gators swimming & diving
Geburtstag: 7. April 1968
Geburtsort: Rockhampton
Größe: 1,87 m
Gewicht: 74 kg

Duncan John D'Arcy Armstrong (* 7. April 1968 in Rockhampton, Queensland) ist ein ehemaliger australischer Schwimmer.

Er hatte seine beste Zeit als Schwimmer bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul, als er Olympiasieger über 200 m Freistil wurde und die Silbermedaille über 400 m Freistil gewann. Über 200 m konnte er die Favoriten Matt Biondi, Artur Wojdat und Michael Groß überraschen, da er als Spezialist für längere Strecken auf der Schlussbahn noch aufholen konnte. Auf der längeren Strecke musste er sich einige Tage nach seinem Triumph dem Deutschen Uwe Daßler geschlagen geben.

Nach seiner Laufbahn wurde er Sportreporter. Im Jahr 1996 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]