Duncan Keith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Duncan Keith Eishockeyspieler
Duncan Keith
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Juli 1983
Geburtsort Winnipeg, Manitoba, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #2
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 2. Runde, 54. Position
Chicago Blackhawks
Spielerkarriere
1999–2001 Penticton Panthers
2001–2003 Michigan State University
2003 Kelowna Rockets
2003–2005 Norfolk Admirals
seit 2005 Chicago Blackhawks

Duncan Keith (* 16. Juli 1983 in Winnipeg, Manitoba) ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Zurzeit spielt er für die Chicago Blackhawks in der National Hockey League auf der Position des Verteidigers.

Karriere[Bearbeiten]

Keith im Trikot der Chicago Blackhawks

Keith erlernte das Eishockey durch seinen Vater, der ihn auch trainierte. Nachdem seine Familie von seiner Geburtsstadt Winnipeg zunächst nach Fort Frances in der Provinz Ontario und dann nach Penticton in British Columbia umgezogen war, spielte er dort im Alter von 16 Jahren zwei Jahre von 1999 bis 2001 für die Penticton Panthers in der British Columbia Hockey League. In seinem letzten Jahr dort wurde er als bester Verteidiger der Liga ausgezeichnet und ins First All-Star Team der Liga berufen. Im Sommer 2001 schloss der Kanadier sich der Universitätsmannschaft der Michigan State University an. Nach der ersten Spielzeit wurde der junge Verteidiger im NHL Entry Draft 2002 in der zweiten Runde an 54. Stelle von den Chicago Blackhawks ausgewählt. Jedoch wechselte er nicht auf Anhieb in die Organisation der Blackhawks, sondern verblieb noch ein weiteres Jahr im Juniorenbereich. Bis zum Ende des Jahres 2002 spielte er an der Michigan State, ehe er am 27. Dezember 2002 einen Vertrag bei den Kelowna Rockets aus der Western Hockey League unterzeichnete und somit nach British Columbia zurückkehrte.

Im Sommer 2003 unterschrieb Keith schließlich einen Vertrag bei den Chicago Blackhawks, verbrachte die Spielzeiten 2003/04 und 2004/05 jedoch zunächst bei den Norfolk Admirals, dem damaligen AHL-Farmteam der Blackhawks. Zur Saison 2005/06 konnte er sich im saisonvorbereitenden Trainingscamp einen Platz im Stammkader des NHL-Teams erarbeiten und gehört diesem seither an und entwickelte sich stets weiter. In der Spielzeit 2007/08 wurde er für das NHL All-Star Game nominiert. In der Saison 2009/10 gewann er mit Chicago den Stanley Cup. Zudem gewann er die James Norris Memorial Trophy als bester Verteidiger der Liga und wurde ins NHL First All-Star Team berufen.

International[Bearbeiten]

Keith spielte erstmals bei der Weltmeisterschaft 2008 für sein Heimatland. Dort errang er nach einer Finalniederlage gegen Russland die Silbermedaille. Ebenso stand er bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver im Kader. Bei diesem Turnier errang er die Goldmedaille. Auch 2014 wurde er mit der kanadischen Nationalmannschaft Olympiasieger.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2013/14

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2000/01 Penticton Panthers BCHL 60 18 64 82 61
2001/02 Michigan State University NCAA 41 3 12 15 18
2002/03 Michigan State University NCAA 15 3 6 9 8
Kelowna Rockets WHL 37 11 35 46 60 19 3 11 14 12
2003/04 Norfolk Admirals AHL 75 7 18 25 44 8 1 1 2 6
2004/05 Norfolk Admirals AHL 79 9 17 26 78 6 0 0 0 14
2005/06 Chicago Blackhawks NHL 81 9 12 21 79
2006/07 Chicago Blackhawks NHL 82 2 29 31 76
2007/08 Chicago Blackhawks NHL 82 12 20 32 56
2008/09 Chicago Blackhawks NHL 77 8 36 44 60 17 0 6 6 10
2009/10 Chicago Blackhawks NHL 82 14 55 69 51 22 2 15 17 10
2010/11 Chicago Blackhawks NHL 82 7 38 45 22 7 4 2 6 6
2011/12 Chicago Blackhawks NHL 74 4 36 40 42 6 0 1 1 2
2012/13 Chicago Blackhawks NHL 47 3 24 27 31 22 2 11 13 18
2013/14 Chicago Blackhawks NHL 79 6 55 61 28 19 4 7 11 8
NCAA gesamt 56 6 18 24 26
AHL gesamt 144 16 35 51 122 14 1 1 2 20
NHL gesamt 686 65 305 370 445 93 12 42 54 54

International[Bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt SM
2008 Kanada WM 9 0 2 2 6
2010 Kanada Olympia 7 0 6 6 6
2012 Kanada WM 8 1 10 11 0
2014 Kanada Olympia 6 0 1 1 4
Herren gesamt 30 1 19 20 16

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Duncan Keith – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien