Dune Za Keyih Provincial Park and Protected Area

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dune Za Keyih Provincial Park and Protected Area

IUCN-Kategorie II − National Park

BWf1

Lage British Columbia (Kanada)
Fläche 3307,74 km²
WDPA-ID 555516284
Geographische Lage 58° 16′ N, 126° 10′ W58.2599-126.17187Koordinaten: 58° 15′ 36″ N, 126° 10′ 19″ W
Dune Za Keyih Provincial Park and Protected Area (British Columbia)
Dune Za Keyih Provincial Park and Protected Area
Einrichtungsdatum 11. April 2001
Verwaltung BC Parks
Besonderheiten Backcountry Park

Als Dune Za Keyih Provincial Park and Protected Area (ehemals Frog-Gataga Provincial Park) wird der größte Provinzpark der kanadischen Provinz British Columbia bezeichnet. Er liegt im Norden der Provinz, etwa 150 Kilometer westlich von Fort Nelson und gehört zur Muskwa-Kechika Management Area. Bei dem Park handelt es sich um einen sogenannten Backcountry Park, das heisst es führen keine richtigen Straßen in den Park. Der Zugang erfolgt hauptsächlich über Fuß- und Reitwege oder per Helikopter und Wasserflugzeug.

Bei dem Park handelt es sich um ein Schutzgebiet der Kategorie II[1] (Nationalpark).

Der Park befindet sich im Einzugsgebiet des Kechika River, eines Flusses, der bisher von Holzeinschlag verschont geblieben ist. Mit 250 km Länge ist er der größte Flusslauf in der Provinz, in dem noch keine Bäume industriell gefällt worden sind. Er fließt in den Liard River. Nordwestlich liegt der Denetiah Provincial Park jenseits des Kechika River, südöstlich der Kwadacha Wilderness Provincial Park.

Der Park liegt im traditionellen Territorium der Kaska Dene. Das Gebiet des Frog River, der aus den Cassiar Mountains von Westen her kommt, sowie des Gataga River („Weißer Fluss“ in der Sprache der Sekani), der aus den Rocky Mountains im Osten kommt, wurde 1996 ebenso unter Schutz gestellt, wie der Kechika, in den die beiden Flüsse münden. Der Park wurde 2000 gegründet und umfasst eine Fläche von 3477,89 km².[2] [Anmerkung 1] Der englische Name wurde ins Kaska Dene übersetzt, der lokalen Indianersprache. Der Gataga fließt auf 90 km Länge durch den Park, der Frog River auf 40 km, der Kechika auf 35 km. Hinzu kommt auf 12 km Länge eine Kette von Seen, die South Gataga Lakes Chain, sowie auf 35 km der South Gataga River.

Das Gebiet repräsentiert Landschaftstypen wie die alpine Tundra, dazu boreale und sub-boreale Wälder mit Weiß- und Schwarz-Fichte. Das Ökosystem gilt als ungestört, das Räuber-Beute-Verhältnis schwankt in natürlichem Rahmen. Hauptrepräsentanten sind Elche, Wölfe, Grizzly- und Schwarzbeeren, Dall-Schafe, Schneeziegen, Wapiti, Karibu, Maultierhirsch, ebenso wie eines der südlichsten Vorkommen des Vielfraßes.

Der Zusammenfluss von Gataga und Kechika wird als Altse Dene Tunna oder Davie Trail bezeichnet, wobei letzterer Name auf „Old Davie“ zurückgeht, einen angesehenen Propheten. Als im Zuge des Klondike-Goldrauschs Europäer und US-Amerikaner durch das Gebiet zogen, übernahm er Übersetzungs- und Vermittlungsaufgaben. Auf dem Davie Trail, der die Hauptroute zum Klondike wurde, versuchte man um 1900 sogar eine 500- bis 600-köpfige Viehherde von Vanderhoof dorthin zu treiben. Der Kechika wurde für den Pelzhandel nach Lower Post benutzt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ProtectedPlanet.net: Dune Za Keyih Provincial Park and Protected Area. Abgerufen am 17. Mai 2014 (englisch).
  2. Muskwa-Kechika Protected Areas, Muskwa-Kechika Management Area

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Die Angaben zur Größe des Parks variieren. In der Übersichtsbox wurde bei der Parkfläche auf die Angaben des BC Geographical Names Information System zurückgegriffen. Im vorstehenden Textteil wurde sich dagegen auf die Größenangabe von BC Parks bezogen.