Duroc (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Duroc
Die Station der Linie 10
Tarifzone 1
Linie(n) 10Paris m 10 jms.svg 13Paris m 13 jms.svg
Ort Paris VI, Paris VII, Paris XV
Eröffnung 30. Dezember 1923

Duroc ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich an der Grenze des 6., 7. und 15. Arrondissement von Paris. Die Station wird von der Métrolinie 10 und 13 bedient. Die Station der Linie 10 liegt unter der Rue de Sèvres, die der Linie 13 unter dem Boulevard du Montparnasse.

Die Station wurde am 30. Dezember 1923 mit Eröffnung der Linie 10 in Betrieb genommen. Diese wurde damals von Invalides bis zur Station Croix-Rouge (seit 1939 geschlossen) verlängert. Ab Juli 1937 hielt die Linie 14, welche inzwischen auf dem Abschnitt Montparnasse – Bienvenüe-Invalides eröffnet wurde. Am 9. November 1976 wurde die Linienbezeichnung verändert, sodass seitdem die Linie 13 an der Station hält.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Ségur
← Boulogne – Pont de Saint-Cloud
Paris m 10 jms.svg Vaneau
Gare d’Austerlitz →
Saint-François-Xavier
← Saint-Denis – Université bzw.
Asnières – Gennevilliers – Les Courtilles
Paris m 13 jms.svg Montparnasse – Bienvenüe
Châtillon – Montrouge →

48.8469444444442.3163888888889Koordinaten: 48° 50′ 49″ N, 2° 18′ 59″ O