Dwight Schultz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dwight Schultz auf der Dallas Comic Con 2006

William Dwight Schultz (* 24. November 1947 in Baltimore, Maryland) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Dwight Schultz wurde durch sein Mitwirken in zahlreichen US-amerikanischen Fernsehserien bekannt. Er hatte unter anderem Gastauftritte in Polizeirevier Hill Street, Babylon 5, Outer Limits – Die unbekannte Dimension, Diagnose: Mord und Stargate SG-1. Seine bekannteste Rolle ist die des Capt. H.M. „Howling Mad“ Murdock in der Serie Das A-Team. Eine weitere wiederkehrende Rolle hatte er in den Star-Trek-Serien Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert und Star Trek: Raumschiff Voyager als ewig zerstreuter und übernervöser Lieutenant Reginald Barclay.

Sehr oft wird Dwight Schultz als psychisch labile Persönlichkeit besetzt.

Dem amerikanischen Publikum ist er auch als Synchronsprecher zahlreicher Animationsfilme und Videospiele bekannt. Für das konservative Blog Big Hollywood von Andrew Breitbart verfasst er regelmäßig Beiträge, in denen er die Politik der Regierung Barack Obamas und das seiner Ansicht nach „liberale“ Hollywoodestablishment kritisiert.[1]

Schultz ist mit der ehemaligen Schauspielerin Wendy Fulton verheiratet und hat eine Tochter.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Videospiele[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. D. Schultz: Artikel auf bighollywood.breitbart.com, abgerufen am 15. Februar 2010

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dwight Schultz – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien