Brillantschwarz BN

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von E151)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Brillantschwarz BN
Allgemeines
Name Brillantschwarz BN
Andere Namen
  • Brillantschwarz FCF
  • E 151
  • Schwarz PN
  • C.I. 28440
Summenformel C28H17N5Na4O14S4
CAS-Nummer 2519-30-4
PubChem 5359750
Kurzbeschreibung

schwarzer Feststoff[1]

Eigenschaften
Molare Masse 867,69 g·mol−1
Löslichkeit
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze [2]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

Brillantschwarz BN (E 151, auch Schwarz PN) ist ein synthetischer, wasserlöslicher Azofarbstoff, der in der Lebensmittelindustrie als Lebensmittelfarbe Verwendung findet.

Mit Brillantschwarz werden zum Beispiel Kaviarersatz, Saucen, Süßwaren, Lakritze und Kosmetika wie Shampoos, Schaum- und Duschbäder sowie flüssige Seifen gefärbt.[3] Durch die Verwendung des Farbstoffes können violette, braune und schwarze Farbtöne erzielt werden.[4]

Brillantschwarz gilt gesundheitlich als unbedenklich[3], im Tierversuch konnte ein leichter Einfluss auf Verdauungsenzyme festgestellt werden. Es wird jedoch vermutet, dass der Farbstoff an der Auslösung von Hautreaktionen (Neurodermitis) und Asthma beteiligt sein könnte.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Brillantschwarz BN. In: Römpp Online. Georg Thieme Verlag, abgerufen am 25. Dezember 2014.
  2. a b c Datenblatt Brilliant Black BN, Dye content 60 % bei Sigma-Aldrich, abgerufen am 15. Juni 2011 (PDF).
  3. a b Zusatzstoffe-online.de: Brillantschwarz FCF.
  4. W. Müller (Hrsg.): Handbuch der Farbenchemie. Grundlagen, Technik, Anwendungen. Ecomed Verlagsgesellschaft; 3. Ergänzungslieferung 2003; ISBN 3-609-72700-4; S. 9 (Kapitel 19.1).