Emulsion Aggregate Toner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von EA-Toner)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Anleitung: Neutraler Standpunkt Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Weitere Informationen erhältst du hier.

Emulsion Aggregate Toner (EA-Toner) ist ein Toner, der nicht gemahlen, sondern chemisch aufgebaut wird. Die Beschaffenheit des Produkts wird bei der Herstellung von EA-Toner über die Temperatur, Zeit und den pH-Wert des Reaktionsgemischs gesteuert. Die so erzeugten Partikel sind sehr klein, wodurch das Schriftbild schärfer, die Druckqualität bei feinen Linien besser wird und die Lebensdauer der Fixiereinheit sich erhöht.

Die Farbschichtdichte der konventionell hergestellten Farbtrockentoner ist ca. doppelt so hoch wie bei den EA-Tonern. Die Schichtdicke des EA-Toners ist mit der des Offsetdrucks vergleichbar. Ebenfalls überzeugt EA-Toner bezüglich des Verbrauchs. Gegenüber den konventionellen Tonern ist der Druck mit EA-Toner 30 bis 40 Prozent ergiebiger.

Siehe auch[Bearbeiten]