ETAS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von ETAS Group)
Wechseln zu: Navigation, Suche
ETAS Group
ETAS-Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1994
Sitz Stuttgart
Leitung Friedhelm Pickhard, Bernd Hergert, Christopher White
Mitarbeiter etwa 700 (2008)
Umsatz 135 Mio. Euro (2008)
Branche Automobil, Software, Hardware
Website www.etas.com

Die ETAS Group bietet Entwicklungs- und Diagnosewerkzeuge für die Entwicklung und den Service von automobilen Steuergeräten.

Unternehmen[Bearbeiten]

Eine Etas Group im firmenrechtlichen Sinne gibt es nicht, allerdings treten die ETAS GmbH und die Vetronix Corporation, beides 100 %-Bosch-Töchter, inzwischen gemeinsam als Member of the ETAS Group als Anbieter von Soft- und Hardware für die Steuergeräte-Entwicklung in der Automotive Branche auf (früher auch als Vetronix ETAS Group). Zudem gibt es Niederlassungen in der Nähe der meisten Automobilen Entwicklungsstandorte der Welt, die meist als eigenständige Firmen organisiert und ebenfalls direkte Bosch-Töchter sind (ETAS S.A.S., Saint-Ouen, Frankreich; ETAS Inc., Ann Arbor, USA; ETAS Automotive Technology, Shanghai, China; ETAS K.K., Yokohama, Japan; ETAS Ltd., Osbaldwick York, Großbritannien; ETAS Automotive India Private Ltd., Bangalore, Indien; ETAS Korea Co., Ltd., Seoul, Südkorea). Einen eigenständigen Geschäftsbericht veröffentlicht die ETAS GmbH seit der vollständigen Wiedereingliederung 2007 nicht mehr. Die als ETAS Group auftretenden Unternehmen geben die Gesamtanzahl ihrer Mitarbeiter mit 680 an.[1][2]

Als Tochterunternehmen[3] der Robert Bosch GmbH im Jahre 1994 gegründet, schloss sich die ETAS GmbH (Engineering Tools, Application and Services) 2003 mit den Firmen LiveDevices Ltd. in York, Großbritannien, und Vetronix in Santa Barbara, Kalifornien, USA, zur ETAS Group mit etwa 700 Mitarbeitern[4], dreistelligem Millionenumsatz und Firmensitz in Stuttgart zusammen. ETAS unterhält folgende internationale Standorte: Frankreich, Großbritannien, USA, Japan, China, Indien, Südkorea, Brasilien, Russland, Schweden und Italien.

ETAS beliefert Automobilhersteller und deren Zulieferer mit Produkten und Dienstleistungen für Automotive Embedded Systems, wie beispielsweise Entwicklungswerkzeuge (in Form von Software und Hardware) für Steuergeräte in Personen- und Lastkraftwagen, Echtzeitbetriebssysteme und Diagnosewerkzeuge für dieselben. Derartige Hilfsmittel und Komponenten werden seit Anfang der 90er in der Automobilindustrie eingesetzt, mit dem Ziel kürzerer Entwicklungszeiten, höherer Softwarequalität und besserer Fehleranalyse.

Wesentliche Produkte[Bearbeiten]

ASCET[Bearbeiten]

Offene Produktfamilie für die modellbasierte Entwicklung eingebetteter Automobilsoftware:

Einsatz in der Entwicklung von Steuergeräten für Verbrennungsmotoren, Hybridantriebe, Getriebesteuerungen, Fahrdynamik (ABS, ESP) sowie Komfortelektronik.

BUSMASTER[Bearbeiten]

Open Source Software für das Design, zur Überwachung, zur Analyse und zur Simulation von elektrischen Bussystemen in Fahrzeugen und Industrieanlagen. BUSMASTER wurde im Jahr 2011 von ETAS und RBEI (Robert Bosch Engineering and Business Solutions Limited) veröffentlicht. Die initiale Version basiert auf einer proprietären Variante namens CANvas, die ursprünglich von RBEI entwickelt wurde.

INCA[Bearbeiten]

Mess- und Kalibrierumgebung für Steuergeräte:

  • Messen, Anzeigen, Aufzeichnen und Auswerten von Steuergerätedaten,
  • Verstellen und Verwalten von Datensätzen,
  • basierend auf offenen Automobilstandards,
  • für den Einsatz in Labor, Fahrzeug und Prüfstand.

Nach eigenen Angaben Marktführer für Mess- und Kalibrierwerkzeuge.

INTECRIO[Bearbeiten]

Produktfamilie für Virtual Prototyping und Rapid Prototyping von Steuergerätefunktionen:

  • Integration von Modellen aus ASCET und MATLAB/Simulink sowie C-Code,
  • Verifikation und Validierung von Steuergerätefunktionen auch unter Echtzeitbedingungen,
  • für den Einsatz in Büro, Labor und Fahrzeug.

LABCAR[Bearbeiten]

Produktfamilie für die Erstellung, Durchführung und Automatisierung von Steuergerätetests basierend auf Modellen aus ASCET, MATLAB/Simulink oder C-Code.

RTA-OSEK[Bearbeiten]

Echtzeitbetriebssysteme (RTOS) für Steuergeräte-Prozessoren:

  • konform zu Standards wie OSEK-OS, AUTOSAR, MISRA,
  • Stückzahlenverbreitung im dreistelligen Millionenbereich.

Hardware[Bearbeiten]

Diverse Hardware-Produkte zur:

  • Anbindung von Steuergeräte-Prozessoren (z. B. ETK),
  • Erfassung von Messdaten,
  • Echtzeitsimulation von Steuergerätefunktionen oder deren physikalischer Umgebung,
  • Diagnose- und Testanwendungen zur Fahrzeugdiagnose, wie ISO22900-konforme Vehicle Communication Interfaces (MVCI) und embedded Scantools.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zu Anteils-Eignerschaften siehe im Konzernbericht 2009 der Robert Bosch GmbH Stuttgart unter Anteilsbesitz der Bosch-Gruppe Welt (Bundesanzeiger)
  2. Zum gemeinsamen Auftreten der ETAS Group siehe Unternehmensbroschüre unter www.etas.com (abgerufen am 6. August 2011)
  3. ETAS ist laut Jahresabschluss 2008 (s. Bundesanzeiger) 100%-ige Bosch-Tochter
  4. Unternehmensdarstellung von März 2010