Eagle Aircraft 150

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eagle Aircraft 150
Eagle Aircraft Eagle 150B
Typ: Sportflugzeug
Entwurfsland: AustralienAustralien Australien
Hersteller: Eagle Aircraft
Erstflug: 1988

Die Eagle Aircraft 150 ist ein Sportflugzeug des australischen Herstellers Eagle Aircraft.

Geschichte und Konstruktion[Bearbeiten]

Die Eagle 150 ist ein zweisitziges Sport- und Schulflugzeug, das vollständig aus Verbundmaterial hergestellt ist. Die Eagle weist ein spezielles Tragflächendesign auf, das aus etwa ein Drittel schmaleren Tragflächen unter dem Motor vor dem Cockpit und Haupttragflächen hinter dem Cockpit oben besteht, jedoch ist die Eagle kein Doppeldecker im üblichen Sinn.[1] Durch diese einzigartige Vorflügelkonstruktion weist die Eagle eine außergewohnliche Wendigkeit auf. Darüber hinaus verfügt die Maschine über ein konventionelles Leitwerk und ein nicht einziehbares Bugradfahrwerk. Die Eagle 150A flog erstmals im März 1988. Nach 15 gebauten Maschinen wurde auf die verbesserte Eagle 150B umgestellt. Die Fertigungsrechte gingen zwischenzeitlich auf das malaiische Unternehmen Composites Technology Research Malaysia über.

Eine Weiterentwicklung des Flugzeugs als UAV läuft bereits an. Die malaysische Regierung kaufte drei Stück der als Eagle ARV benannten Maschine.[2]

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Daten (150B)
Besatzung 1
Passagiere 2
Länge 6,45 m
Spannweite 7,16 m
Höhe 2,31 m
Flügelfläche 5,2 m²
Leermasse 437 kg
max. Startmasse 650 kg
Reisegeschwindigkeit 213 km/h
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Dienstgipfelhöhe 4500 m
Reichweite 1000 km
Triebwerke 1 × 4-Zylinder-Boxermotor Continental Motors IO-240-B mit 93,2 kW

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Eagle 150B Pilots Operating Handbook and FAA Approved Airplane Flight Manual. Eagle Aircraft Pty Ltd., 2001.
  • World Directory of Leisure Aviation 2005–2006. ISSN 1368-485X.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Website
  2. The Malaysian Eagle