Earl of Clancarty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Trench, 2. Earl of Clancarty

Earl of Clancarty, in the Irish Counties of Cork and of Galway, ist ein britischer erblicher Adelstitel, der nunmehr von der Familie Le Poer Trench getragen wird. Der Titel wurde bisher zweimal in der Peerage of Ireland geschaffen.

Stammsitz der Familie war bis 1922 Garbally Court, Ballinasloe, County Galway, Irland.

Verleihungen[Bearbeiten]

Der Titel wurde erstmals im Jahre 1658 für Donough MacCarty, 2. Viscount Muskerry, geschaffen. Dieser war ein Unterstützer des Königs während des Englischen Bürgerkriegs. Der Titel wurde dem vierten Earl 1691 entzogen, nachdem dieser die Jakobiten unterstützte.

Die zweite Verleihung erfolgte 1803 an William Trench, 1. Viscount Dunlo. Dieser war ein langjähriges Mitglied des Irischen House of Commons. Er stammte in direkter Linie von einer Schwester des ersten Earls der ersten Verleihung ab.

Nachgeordnete Titel[Bearbeiten]

Der erste Earl der zweiter Verleihung war bereits 1797 zum Baron Kilconnel, of Garbally in the County of Galway, und 1801 zum Viscount Dunlo, of Dunlo and Ballinasloe in the Counties of Galway and Roscommon, erhoben worden. Beide Titel gehören zur Peerage of Ireland.

Sein Sohn, der zweite Earl, war ein wichtiger Politiker und Diplomat seiner Zeit. Er war unter anderem britischer Botschafter in den Niederlanden. 1815 wurde er zum Baron Trench, of Garbally in the County of Galway, 1823 dann zum Viscount Clancarty, of the County of Cork, erhoben. Durch diese Titel, die zur Peerage of the United Kingdom gehören, hat der jeweilige Earl bis zum House of Lords Act 1999 einen automatischen Sitz im House of Lords gehabt.

Sämtliche Titel werden als nachgeordnete Titel der Earlswürde geführt. Der jeweilige Titelerbe führt den Höflichkeitstitel Viscount Dunlo.

Weitere Titel[Bearbeiten]

Der Vater des erste Earls der ersten Verleihung war bereits 1628 zum Viscount Muskerry ernannten worden Dieser Titel, der ebenfalls zur Peerage of Ireland gehörte, erlosch mit der ersten Earlswürde.

Bereits 1638 war der erste Earl der ersten Verleihung selbst zum Baronet in der Baronetage of Nova Scotia erhoben worden. Auch diese Würde wurde 1691 entzogen.

1815 wurde dem zweiten Earl der zweiten Verleihung von dem niederländischen König Wilhelm I. der niederländische Titel eines Marquess of Heusden verliehen. Dieser wird noch heute vom jeweiligen Earl geführt.

Liste der Earl of Clancarty und Viscounts Muskerry[Bearbeiten]

Viscounts Muskerry (1628)[Bearbeiten]

Earls of Clancarty, Erste Verleihung (1658)[Bearbeiten]

Earls of Clancarty, Zweite Verleihung (1803)[Bearbeiten]

Mutmaßlicher Titelerbe (Heir Presumptive) ist John Frederick Trench (* 1910), ein Abkömmling des vierten Sohnes des ersten Earls.

Quellen[Bearbeiten]