Earl of Harrowby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dudley Ryder, 1. Earl of Harrowby

Earl of Harrowby in the County of Lincoln, ist ein britischer erblicher Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom, der von der Familie Ryder getragen wird.

Stammsitze der Familie sind Harrowby Hall in Lincolnshire und Sandon Hall bei Sandon in Staffordshire.

Verleihung[Bearbeiten]

Der Titel wurde im Jahre 1809 für Dudley Ryder, 2. Baron Harrowby geschaffen. Dieser war zuvor Außenminister unter William Pitt gewesen. Später war er 15 Jahre Lord President of the Council.

Nachgeordnete Titel[Bearbeiten]

Der Earl of Harrowby führt den gleichzeitig verliehenen Titel Viscount Sandon als nachgeordneten Titel, der auch von dem jeweiligen Titelerben als Höflichkeitstitel geführt wird.

Weiter wird der nachgeordnete Titel Baron Harrowby, of Harrowby in the County of Lincoln, geführt. Dieser gehört zur Peerage of Great Britain und wurde 1776 für den Vater des ersten Earls, einen Abgeordneten des House of Commons, geschaffen.

Liste der Barone Harrowby und Earls of Harrowby[Bearbeiten]

Barone Harrowby (1776)[Bearbeiten]

Earls of Harrowby (1809)[Bearbeiten]

Titelerbe ist der älteste Sohn des jetzigen Earls, Hugo Ryder, Viscount Sandon (* 1981).

Quellen[Bearbeiten]

  • Kidd, Charles, Williamson, David (Hrsg.) Debrett's Peerage and Baronetage (1990 Edition). New York: St Martin's Press, 1990.
  • Leigh Rayment's Peerage Page