East Gippsland Shire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shire of East Gippsland
Australia-Map-VIC-LGA-East Gippsland.png
Lage des East Gippsland Shire (gelb) in Victoria
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Victoria (Australia).svg Victoria
Verwaltungssitz: Bairnsdale
Daten und Zahlen
Fläche: 20.170 km²
Einwohner: 40.037 (2006) [1]
Bevölkerungsdichte: 2 Einwohner je km²
Wards: 2

-37.816666666667147.61666666667Koordinaten: 37° 49′ S, 147° 37′ O East Gippsland Shire ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Victoria. Das Gebiet ist 20.170 km² groß und hat etwa 40.000 Einwohner.

East Gippsland bildet die Ostspitze von Victoria und liegt etwa 300 bis 500 km entfernt von der Hauptstadt Melbourne. Das Gebiet schließt folgende Ortschaften ein: Allenvale, Bairnsdale, Benambra, Bendoc, Bruthen, Buchan, Ensay, Lakes Entrance, Mallacoota, Metung, Omeo, Orbost, Paynesville und Swifts Creek. Der Sitz des City Councils befindet sich in Bairnsdale im Südwesten der LGA.

Das Gippsland gehörte zu den ersten Siedlungsgebieten der Europäer in Victoria, die hier von Sydney in Richtung Süden zogen. Bereits Mitte der 30er Jahre des 19. Jahrhunderts ließen sich Siedler in der Gegend zwischen Benambra und Omeo nieder. Ab 1850 führten dann Goldfunde in der Region um Omeo zu neuen und größeren Siedlungen. Vor der Ankunft der Eisenbahn profitierten auch viele Städte an der Route nach Melbourne. Omeo ist als historische Goldgräberstadt heute eine Touristenattraktion.

East Gippsland ist die zweitgrößte LGA Victorias und drei Viertel des Gebiets sind Nationalpark. Entsprechend herrscht hier neben der Land- und Forstwirtschaft vor allem der Tourismus vor. Attraktionen sind der Ninety Mile Beach, der längste zusammenhängende Sandstrand Australiens (ca. 150 km lang), sowie vor allem die Gippsland-Seen parallel zur Küste westlich von Lakes Entrance. Dort wurde Ende des 19. Jahrhunderts eine künstliche, dauerhafte Zufahrt von der Bass-Straße zum Seengebiet für große Schiffe geschaffen.

Nördlich davon ist die Landschaft des Shires hügelig bis bergig. Von Bairnsdale nach Wangaratta führt die 300 km lange Great Alpine Road, die höchstgelegene befestigte Straße in Victoria. Sie führt durch den Alpine-Nationalpark, der am Südende der Great Dividing Range liegt. Am Mount Hotham erreicht die Straße auf 1750 m Höhe ihren höchsten Punkt. Am und um den Berg befinden sich auch einige Winterskigebiete.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der East Gippsland Shire Council hat acht Mitglieder, die von den Bewohnern der zwei Wards gewählt werden. Aus jedem dieser zwei Bezirke, Waratah und Banksia, kommen vier Councillor. Aus dem Kreis der Councillor rekrutiert sich auch der Mayor (Bürgermeister) des Councils.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: East Gippsland (S) (Local Government Area) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 23. März 2010.