East Suffolk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
East Suffolk als Verwaltungsgrafschaft (1888-1974)

East Suffolk ist ein Gebiet in der englischen Grafschaft Suffolk, das von 1888 bis 1974 selbst den Status einer Verwaltungsgrafschaft hatte.

Als 1888 die Verwaltungsgrafschaften eingeführt wurden, wurde die traditionelle Grafschaft Suffolk in zwei selbständige Gebiete, East Suffolk und West Suffolk aufgeteilt. Dies wurde jedoch mit der Kommunalreform 1974 wieder rückgängig gemacht.

Der Verwaltungssitz befand sich in Ipswich.

52.21.25Koordinaten: 52° 12′ 0″ N, 1° 15′ 0″ O