Eastern Michigan University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Eastern Michigan University
Gründung 1957
Trägerschaft staatlich
Ort Ypsilanti (Michigan)
Studenten 22.827
Stiftungsvermögen 50,6 Mio. US-Dollar
Hochschulsport Eagles (Mid-American Conference)
Website www.emich.edu
Continuing Education Center
University Park
Wasserturm

Die Eastern Michigan University ist eine staatliche Universität in Ypsilanti im US-Bundesstaat Michigan. Derzeit sind 22.827 Studenten eingeschrieben.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Eastern Michigan University wurde 1849 als State Normal School gegründet. Sie war damals die erste Normal School westlich der Allegheny Mountains. 1899 wurde sie in Michigan State Normal College und 1956 in Eastern Michigan College umbenannt. Sie erhielt ihren heutigen Namen 1959. In Deutschland ist die Eastern Michigan University mit der Justus-Liebig-Universität Gießen partnerschaftlich verbunden, mit der sie u.a. ein Austauschprogramm betreibt.[1] Außerdem ist der Gießener Germanist Sascha Feuchert als Honorarprofessor an der EMU tätig.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Gesundheit und Human Services
  • Graduate School
  • Künste und Wissenschaften
  • Pädagogik
  • Technologie
  • Wirtschaftswissenschaften

Sport[Bearbeiten]

Die Sportteams der Eastern Michigan University sind die Eagles. Die Hochschule ist Mitglied in der Mid-American Conference.

Berühmte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eastern Michigan University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eastern Michigan University, USA. Justus-Liebig-Universität Gießen, abgerufen am 20. August 2012.

42.250154-83.624454Koordinaten: 42° 15′ 1″ N, 83° 37′ 28″ W