Eastern and Oriental Express

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Eastern and Oriental Express im alten Hauptbahnhof Kuala Lumpurs, Malaysia.

Der Eastern and Oriental Express ist ein seit September 1993 zwischen Singapur, Malaysia und Thailand verkehrender Luxuszug.

Die 2030 Kilometer weite Fahrt zwischen den Bahnhöfen in Tanjong Pagar (Singapur) und Bangkok Hue Lamphong (Thailand), mit Halt in Kuala Lumpur (Malaysia), Butterworth (Malaysia) und Kanchanaburi (Thailand), dauert drei Tage (zwei Nächte), die Rückfahrt vier Tage (drei Nächte). Seit 2007 verkehrt der Zug außerdem zwischen Bangkok Hua Lamphong und Nong Khai, sowie über die Erste Thailändisch-Laotische Freundschaftsbrücke über den Fluss Mekong zum Bahnhof Thanaleng in Laos. Weitere Verbindungen innerhalb Thailands sind hinzugekommen.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Der Luxuszug wurde 1972 in Japan gebaut und verkehrte als „Silver Star“ in Neuseeland. Später wurden 24 der 31 Waggons an die Orient-Express-Hotelgruppe verkauft und von der in Neuseeland verwendeten Kapspur (1067 mm) auf die von der thailändischen und malaysischen Eisenbahn verwendete Meterspur (1000 mm) umgespurt. Vom neuen Eigentümer wurden die Waggons umgebaut, neu eingerichtet und mit einem neuen Anstrich versehen. Das Design stammt von Gérard Gallet, der auch beim Design und Generalüberholungen anderer Orient-Express-Produkte wie dem Pullman Orient Express oder dem Venedig Simplon Orient Express mitgewirkt hat. Neben Schlafwagen mit 66 Zweibettabteilen umfasst der Zug einen Restaurantwagen, einen Barwagen mit Piano, einen Salonwagen sowie am Ende des Zuges einen offenen Aussichtswagen. Angeboten werden mit Pullman Superior, State Cabin und Presidential Suite drei Kabinenklassen. Die Kabinen sind vollklimatisiert und verfügen über Dusche, Waschbecken, WC, Stromanschlüssen, Sofas die über Nacht in Betten umgewandelt werden, großem Fenster und persönlichen Safe.

Betrieb[Bearbeiten]

Der Eastern and Oriental Express bedient heute insgesamt fünf Strecken. Die meist genutzte Strecke ist die zwischen Tanjong Pagar und Bangkok:

Tag (Singapur-Bangkok) Ort Tag (Bangkok-Singapur)
1 Singapore (Woodlands Train Checkpoint) 4
1 Kuala Lumpur (alter Bahnhof) 3
2 Butterworth 3
3 Kanchanaburi 2
Wang Po 2
4 Bangkok (Bahnhof Bangkok Hua Lamphong) 1

Am Zwischenhalt Butterworth sind Stadtführungen durch die nahe gelegene George Town auf der Insel Penang möglich, am Halt Kanchanaburi geführte Touren am River Kwai. Auf länger dauernden Sonderfahrten werden außerdem weitere Ausflüge angeboten.

Weblinks[Bearbeiten]