Easton Corbin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
Easton Corbin
  US 10 20.03.2010 (… Wo.) [1]
All Over the Road
  US 11 06.10.2012 (… Wo.) [1]
Singles
A Little More Country Than That
  US 42 23.01.2010 (20 Wo.) [1]
Roll with It
  US 55 31.07.2010 (19 Wo.) [1]
I Can't Love You Back
  US 80 26.03.2011 (… Wo.) [1]
Lovin' You Is Fun
  US 57 07.07.2012 (… Wo.) [1]
All Over the Road
  US 51 25.05.2013 (… Wo.) [1]
[1]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Easton Corbin (* 12. April 1983 in Trenton, Gilchrist County, Florida) ist ein US-amerikanischer Country-Sänger.

Karriere[Bearbeiten]

Nach der Scheidung seiner Eltern wuchs Corbin bei seinen Großeltern auf einer Rinderfarm auf, wo er mit der Country-Musik in Berührung kam. Mit 15 Jahren nahm er Gitarrenunterricht bei Pee Wee Melton, einem ehemaligen Studiomusiker in Nashville. Er wurde Gitarrist einer einheimischen Band und hatte auch erste Soloauftritte. Bei einem Auftritt in einem Plattengeschäft wurde er entdeckt und für das Suwannee-River-Jam-Festival engagiert. Auftritte im Vorprogramm bekannter einheimischer Musiker folgten.

Nach seinem Collegeabschluss ging er 2006 nach Nashville, um professioneller Musiker zu werden. Nach drei Jahren wurde er von Mercury Nashville unter Vertrag genommen und veröffentlichte noch im selben Jahr seine Debütsingle A Little More Country Than That und kurz darauf eine EP mit demselben Titel. Im September 2009 stieg sein Song erstmals in die Billboard Country Songs ein und arbeitete sich Woche für Woche nach oben, bis er im April 2010 nach Erscheinen seines nach ihm selbst benannten Debütalbums sogar für eine Woche auf Platz 1 stand. Die Nachfolgesingle Roll with It nahm einen ähnlichen Verlauf und stieg im Oktober 2010 ebenfalls bis auf Platz 1. Beide Lieder waren auch in den offiziellen Billboard Hot 100 erfolgreich.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben

  • Easton Corbin (2010)
  • All Over the Road (2012)

Singles

  • A Little More Country Than That (2009)
  • Roll with It (2010)
  • I Can't Love You Back (2010)
  • Lovin' You Is Fun (2012)
  • All Over the Road (2013)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h Easton Corbin in den US-Charts (Billboard)

Weblinks[Bearbeiten]