Eberhard I. von Berg-Altena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eberhard I. von Berg-Altena (* vor 1150; † 23. Januar 1180) war Graf von Altena von 1161 bis 1180.

Er war der Sohn von Graf Adolf II. von Berg aus dessen zweiter Ehe mit Irmgard von Schwarzenburg. Sein Bruder war Graf Engelbert I. von Berg (* 1157; † 1189), mit dem er in langjährigem Streit lag.

Bei seinem Tod wurde seine Grafschaft Altena zwischen seinen beiden ältesten Söhnen, Arnold und Friedrich, aufgeteilt.

Ehe und Nachkommen[Bearbeiten]

Er war verheiratet mit Adelheid von Cuyk-Arnsberg.

Literatur[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Adolf II. von Berg Graf von Altena
1160–1180
Arnold und Friedrich