Ecatepec de Morelos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ecatepec de Morelos
19.609722222222-99.062260Koordinaten: 19° 37′ N, 99° 4′ W
Karte: México
marker
Ecatepec de Morelos

Ecatepec de Morelos auf der Karte von México

Basisdaten
Staat Mexiko
Bundesstaat México
Municipio Ecatepec de Morelos
Einwohner 1.655.015 (2010)
Stadtinsignien
EscudoEcatepec.jpg
Detaildaten
Höhe 2260 m
Postleitzahl 55000
Stadtvorsitz Pablo Bedolla López
Website www.ecatepec.gob.mx/
Rathaus von Ecatepec de Morelos
Rathaus von Ecatepec de Morelos

Ecatepec de Morelos ist eine Millionenstadt im mexikanischen Bundesstaat México und Cabecera (Hauptort) des gleichnamigen Municipio Ecatepec de Morelos. Die Stadt hat 1.655.015 Einwohner (Volkszählung 2010), das Municipio insgesamt 1.656.107. Das Verwaltungszentrum ist im Barrio San Cristóbal Ecatepec.

Ecatepec de Morelos liegt in der Zona Metropolitana del Valle de México, dem Ballungsgebiet von Mexiko-Stadt, und besitzt mehrere Universitäten. Die Stadt ist neuerdings Sitz eines katholischen Bischofs und einer Kathedrale. Darüber hinaus ist sie von Elendsvierteln gekennzeichnet. Ein Autobahnbau ist geplant. Eine Nachbarstadt ist Texcoco de Mora. Der jetzige Bischof Onésimo Cepeda gehört zu den mächtigsten der politisch aktiven Bischöfe.

Zur Zeit der Azteken war Ecatepec eine wichtige Stadt des Königreichs ab dem 12. Jahrhundert. Im Jahr 1527 erhielt Leonor Moctezuma die Ecomienda zu ihrer Hochzeit mit dem Spanier Juan Paez.

Im Jahr 1815 wurde in dieser Stadt der mexikanische Revolutionsführer José María Morelos von den Spaniern exekutiert. Heute steht in der Stadt ihm zu Ehren ein Denkmal. Der zweite Teil des Namens der Stadt geht auf seinen Familiennamen zurück.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ecatepec de Morelos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien