Echinocactus polycephalus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Echinocactus polycephalus
Echinocactus polycephalus 4.jpg

Echinocactus polycephalus

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Cacteae
Gattung: Echinocactus
Art: Echinocactus polycephalus
Wissenschaftlicher Name
Echinocactus polycephalus
Engelm. & J.M.Bigelow

Echinocactus polycephalus ist eine Pflanzenart in der Gattung Echinocactus aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Fremdsprachige Trivialnamen sind „Biznaga de Chilitos“, „Cotton Top Cactus“, „Harem Cactus“, „Many-Headed Barrel Cactus“ und „Woolly-Headed Cactus“.

Beschreibung[Bearbeiten]

Echinocactus polycephalus wächst meist sprossend und Klumpen bildend mit kugelförmigen bis zylindrischen Trieben, die bei Durchmessern von 10 bis 20 Zentimetern Wuchshöhen von 30 bis 60 Zentimetern erreichen. Es sind 13 bis 21 Rippen vorhanden. Die 4 rötlichen bis etwas purpurfarbenen, unregelmäßig ausgebreiteten Mitteldornen vergrauen im Alter. Der unterste von ihnen ist etwas abwärts gebogen, die übrigen sind mehr oder weniger gerade und stark quer gebändert. Die Mitteldornen sind 6 bis 7,5 Zentimeter lang. Die 6 bis 8 unregelmäßig ausgebreiteten Randdornen ähneln den Mitteldornen und sind 3 bis 4,5 Zentimeter lang.

Die gelben Blüten haben einen rosafarbenen Mittelstreifen. Sie erreichen Längen von 5 Zentimetern und ebensolche Durchmesser. Die bei der Reife trockenen Früchte sind mit weißen Haaren besetzt und 1,2 bis 2 Zentimeter lang.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten]

Das Verbreitungsgebiet von Echinocactus polycephalus erstreckt sich vom Süden der Vereinigten Staaten bis in den Norden Mexikos. Die Erstbeschreibung wurde 1856 durch George Engelmann und John Milton Bigelow veröffentlicht.[1] Es werden folgende Unterarten unterschieden:

  • Echinocactus polycephalus subsp. polycephalus
  • Echinocactus polycephalus subsp. xeranthemoides (J.M.Coult.) N.P.Taylor

Ein Synonym von Echinocactus polycephalus subsp. polycephalus ist Echinocactus polycephalus var. flavispina F.Haage ex Quehl (1899)[2].

In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird die Art als „Least Concern (LC)“, d.h. als nicht gefährdet geführt.[3]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Proceedings of the American Academy of Arts and Sciences. Band 3, Boston 1856, S. 276 (online).
  2. H. Quehl: Neuheiten. In: Monatsschrift für Kakteenkunde. Band 9, Nummer 3, 1899, S. 43–44 (online).
  3. Echinocactus polycephalus in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Martin, L., Felger, R.S. & Burquez Montijo, A., 2010. Abgerufen am 15. Dezember 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Echinocactus polycephalus – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien