EchoStar 14

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Kommunikationssatellit/Wartung/betreiber
EchoStar 14
Startdatum 20. März 2010
Trägerrakete Proton M
Startplatz Baikonur
COSPAR-Bezeichnung 2010-010A
Startmasse 6379 kg
Leermasse 3223 kg
Hersteller Space System Loral
Satellitenbus LS-1300
Lebensdauer 15 Jahre
Wiedergabeinformation
Transponder 103 Ku-Band
Sonstiges
Elektrische Leistung unbekannt
Position
Erste Position 119° West
Liste der geostationären Satelliten

Echostar 14 ist ein kommerzieller Kommunikationssatellit der amerikanischen EchoStar Corporation.

Geschichte[Bearbeiten]

Der im Januar 2007 bestellte Satellit wurde am 20. März 2010 mit einer Trägerrakete vom Typ Proton-M der ILS-Launch vom Raketenstartplatz Baikonur in eine geostationäre Umlaufbahn gebracht.[1][2]

Der dreiachsenstabilisierte Satellit ist mit 103 Ku-Band-Transpondern ausgerüstet und soll von der Position 119° West aus die USA mit hochaufgelösten Fernsehprogrammen der Dish Network Corporation versorgen. Er wurde auf Basis des Satellitenbus LS-1300 von Space Systems/Loral (SSL) gebaut und besitzt eine geplante Lebensdauer von 15 Jahren.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Satbeams: Echostar 14
  2. Russische Rakete bringt US-Kommunikationssatellit sicher ins All. RIA Novosti, 21. März 2010, abgerufen am 21. März 2010.