Ecklak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Ecklak
Ecklak
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Ecklak hervorgehoben
53.959.26666666666671Koordinaten: 53° 57′ N, 9° 16′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Steinburg
Amt: Wilstermarsch
Höhe: 1 m ü. NHN
Fläche: 15,59 km²
Einwohner: 318 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 20 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25572
Vorwahlen: 04823, 04825, 04858
Kfz-Kennzeichen: IZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 61 025
Adresse der Amtsverwaltung: Kohlmarkt 25
25554 Wilster
Webpräsenz: www.wilstermarsch.de
Bürgermeister: Heino Evers (AEI)
Lage der Gemeinde Ecklak im Kreis Steinburg
Karte

Ecklak ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein. Zur Gemeinde gehört der Ortsteil Ecklak-Austrich.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Ecklak liegt an der Peripherie der Naturräume Wilstermarsch und Kudenseemoor etwa zehn Kilometer nordöstlich von Brunsbüttel und 14 Kilometer westlich von Itzehoe am Nord-Ostsee-Kanal. Wenige Kilometer südlich von Ecklak verlaufen die Bundesstraße 5 und die Bahnlinie von Itzehoe nach Brunsbüttel. Außerdem fließt die Wilsterau durch die Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde 1319 erstmals urkundlich erwähnt.

Politik[Bearbeiten]

Von den neun Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft AEI seit der Kommunalwahl 2008 vier Sitze, die CDU hat drei und die Wählergemeinschaft KWV zwei Sitze.

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „In Grün über blau-silbernem Wellenschildfuß drei mit den Stängeln sich überkreuzende silberne Eichenblätter über zwei goldenen Eicheln.“[2]

Das Wappen bezieht sich auf den Namen der Gemeinde, der sich von Eicheln (nd. eek) und seichten Gewässern (mnd. lake) herleitet. Der grüne Hintergrund bezieht sich sowohl auf die Bedeutung der Landwirtschaft als auch auf die naturräumliche Lage der Gemeinde am Westrand der Wilstermarsch.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ecklak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2012 (XLS-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein