Ecuadorianische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ecuador
Flag of Ecuador.svg
Kapitän Raúl Viver
Aktuelles ITF-Ranking 26
Statistik
Erste Teilnahme 1961
Davis-Cup-Teilnahmen 47
davon in Weltgruppe 5
Bestes Ergebnis VF (1985)
Ewige Bilanz 52:48
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Nicolás Lapentti (61)
Meiste Einzelsiege Nicolás Lapentti (41)
Meiste Doppelsiege Andrés Gómez (20)
Bestes Doppel Andrés Gómez / Ricardo Ycaza (9)
Meiste Teilnahmen Nicolás Lapentti (38)
Meiste Jahre Nicolás Lapentti (17)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 5. März 2012

Die Ecuadorianische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft Ecuadors. Der Davis Cup ist der wichtigste Wettbewerb für Nationalmannschaften im Herren-Tennis, analog zum Fed Cup bei den Damen.

Geschichte[Bearbeiten]

Seit 1961 nimmt Ecuador am Davis Cup teil. Das beste Ergebnis erzielte die Mannschaft mit dem Einzug ins Viertelfinale 1985. Dort unterlag man jedoch der Tschechoslowakei mit 0:5. Erfolgreichster Spieler und gleichzeitig Rekordspieler ist Nicolás Lapentti mit 61 Siegen bei 38 Teilnahmen innerhalb von 17 Jahren.

Aktuelles Team[Bearbeiten]

Folgende Spieler traten bislang im Davis Cup 2012 für ihr Land an:

Siehe auch[Bearbeiten]

Ecuadorianische Fed-Cup-Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten]