Edford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edford, gelegentlich auch Edfor genannt, war eine portugiesische Automarke.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen Eduardo Ferreirinha et Irmão Lda. aus Porto begann 1930 mit der Produktion von Sportwagen. 1938 endete die Produktion nach vier hergestellten Exemplaren. Der Markenname setzt sich zusammen aus Ed von Eduardo und Ford.

Modelle[Bearbeiten]

Das erste Modell basierte auf dem abgesenkten Fahrgestell des Ford Modell A. Für den Antrieb sorgte der Ford-Vierzylindermotor. Die offene Roadsterkarosserie bot Platz für zwei Personen. 1936 folgte das zweite Modell. Nun kam der getunte V8-Motor mit 3200 cm³ Hubraum aus dem Ford V8 zum Einsatz. Die Karosserie war aus Leichtmetall hergestellt und wog nur 150 kg. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 170 km/h angegeben.

Zwei Fahrzeuge dieser Marke existieren noch.

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present. 3. Auflage. Dutton Verlag, New York 1982, ISBN 0-525-93254-2. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten]