Edgar Hayes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edgar Junius Hayes (* 23. Mai 1904 in Lexington, Kentucky; † 28. Juni 1979 in San Bernardino in Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist und Bandleader.

Edgar Hayes studierte an der Fisk und der Wilberforce University und spielte von 1931 bis 1936 mit der Mills Blue Rhythm Band. Von 1937 bis 1940 leitete er eine eigene Swing-Formation, mit der er 1938 Tourneen durch Europa machte. Zu seinen Musikern zählten u. a. Earl Bostic, Kenny Clarke, Curtis Counce, Buddy Collette, Teddy Bunn, Buster Bailey und Jimmy Archey. 1938 spielte kurz auch Dizzy Gillespie im Orchester von Hayes. In späteren Jahren spielte Edgar Hayes bis in die 1970er Jahre in Clubs in Kalifornien.

Auswahldiskographie[Bearbeiten]

  • Edgar Hayes: 1937-1938 (Classics); 1938-1948 (Classics)

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]