Edgeworth-Steuerparadoxon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Edgeworth-Steuerparadoxon wurde im Jahre 1897 erstmals von Francis Ysidro Edgeworth beschrieben, der Beweis wurde später durch Harold Hotelling geführt. Die Bezeichnung als Paradoxon rührt von einer kontraintuitiven Entwicklung der Absatzpreise in einer speziellen Marktkonstellation her.

Ökonomische Aussage[Bearbeiten]

Üblicherweise steigt in einem Monopolmarkt bei der Erhebung einer mengenproportionalen Steuer der Absatzpreis der besteuerten Ware, da der Produzent die Erhöhung seiner Grenzkosten (zumindest teilweise) an die Konsumenten weitergibt.

Eine Abweichung von dieser allgemeinen Regel wird durch das Edgeworth-Steuerparadoxon beschrieben: Es besagt, dass die Erhebung einer absatzmengenproportionalen Steuer auf ein Produkt zu einem Absinken aller optimalen Preise nachfrageverwandter Produkte führen kann. Dies kann sogar dazu führen, dass der Abgabepreis des besteuerten Produkts selbst trotz der Steuererhebung unter den ursprünglichen, steuerfreien Preis sinkt.

Veranschaulichendes Beispiel[Bearbeiten]

Edgeworth selbst beschrieb das Paradoxon unter Bezug auf die Preissetzung einer Eisenbahngesellschaft: Wird eine Steuer auf Fahrten der 1. Klasse erhoben, wird die Steuer als Preiserhöhung an die Fahrgäste weitergegeben. Aufgrund der veränderten Preiskonstellation wird die Nachfrage nach Fahrscheinen der 2. und 3. Klasse steigen, die Bahngesellschaft gleichzeitig ihr Angebot in diesen Klassen ausweiten. Schließlich wird daher die Nachfrage nach Fahrten der 1. Klasse so weit zurückgehen, dass die Bahngesellschaft – trotz der weiterhin erhobenen Steuer – zu einer erheblichen Preissenkung in der 1. Klasse gezwungen ist, um genügend Nachfrage zu erhalten.

Literatur[Bearbeiten]

  • Edgeworth, Francis Y.: The Pure Theory of Taxation. In: Economic Journal 1897, wiederabgedruckt in: Papers Relating to Political Economy; London 1925, Vol II. S. 63-125, hier S. 92-94
  • Hotelling, Harold: Edgeworth's Taxation Paradox and the Nature of Demand and Supply Functions. In: The Journal of Political Economy. Vol. XL (1932), S. 577–616.
  • Bailey, Martin J.: Edgeworth's Taxation Paradox and the Nature of Demand Functions. In: Econometrica. Vol XXII (1954), S 72–76.
  • Gebhard Zimmermann: Das Edgeworth-Steuerparadoxon. Erstabdruck in: WiSt, 7. Jg., Heft 1 (Januar 1978), S. 26.