Edina Gallovits-Hall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edina Gallovits-Hall Tennisspieler
Edina Gallovits-Hall
Edina Gallovits-Hall 2010 bei den US Open
Nationalität: RumänienRumänien Rumänien
Geburtstag: 10. Dezember 1984
Größe: 165 cm
1. Profisaison: 1999
Rücktritt: 2014
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 1.225.667 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 396:248
Karrieretitel: 0 WTA, 18 ITF
Höchste Platzierung: 54 (28. April 2008)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 156:131
Karrieretitel: 3 WTA, 9 ITF
Höchste Platzierung: 63 (6. April 2009)
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Klaudia Edina Gallovits-Hall (* 10. Dezember 1984 in Timișoara) ist eine ehemalige rumänische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Im Alter von vier Jahren begann Edina Gallovits mit dem Tennisspielen. Ihr bevorzugter Belag war der Sandplatz.

Im Juni 2007 erreichte sie das Finale der Barcelona KIA, nachdem sie in den Runden zuvor Virginia Ruano Pascual, Lourdes Domínguez Lino, Kaia Kanepi und Virginie Razzano besiegt hatte. Sie verlor das Endspiel gegen Meghann Shaughnessy mit 3:6, 2:6. 2010 gelang ihr der erste Sieg auf der WTA Tour. Bei der Copa Sony Ericsson Colsanitas in Bogotá gewann sie mit ihrer Doppelpartnerin Gisela Dulko das Endspiel gegen die Paarung Olha Sawtschuk und Nastassja Jakimawa mit 6:2, 7:66. Am 20. Februar 2011 gewann sie ihren dritten WTA-Doppeltitel. In Bogotá besiegte sie an der Seite von Anabel Medina Garrigues diesmal Sharon Fichman und Laura Pous Tió mit 2:6, 7:66 und [11:9].

Seit ihrem Ausscheiden 2013 bei den Australian Open hatte sie kein Profimatch mehr bestritten. Im Februar 2014 gab sie aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme ihr Karriereende bekannt.[1]

Persönliches[Bearbeiten]

Im November 2010 heiratete Gallovits ihren US-amerikanischen Trainer und Manager Bryce Hall.

Turniersiege[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 6. August 2000 RumänienRumänien Bukarest ITF $10.000 Sand RumänienRumänien Raluca Ciochina 6:3, 6:3
2. 15. April 2001 KroatienKroatien Cavtat ITF $10.000 Sand DeutschlandDeutschland Daniela Salomon 6:0, 6:0
3. 21. April 2002 KroatienKroatien Hvar ITF $10.000 Sand OsterreichÖsterreich Sandra Klemenschits 6:2, 6:1
4. 12. Mai 2002 UngarnUngarn Szeged ITF $10.000 Sand SchweizSchweiz Daniela Casanova 6:3, 6:0
5. 16. Juni 2002 ItalienItalien Grado ITF $25.000 Sand MarokkoMarokko Bahia Mouhtassine 6:3, 6:3
6. 5. Oktober 2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Greenville ITF $25.000 Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kristen Schlukebir 6:0, 6:4
7. 10. April 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tunica Resorts ITF $25.000 Sand UsbekistanUsbekistan Varvara Lepchenko 6:3, 4:6, 6:3
8. 1. Mai 2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lafayette ITF $50.000 Sand UkraineUkraine Olga Lazarchuk 6:2, 7:66
9. 14. Mai 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indian Harbour Beach ITF $50.000 Sand ParaguayParaguay Rossana de los Ríos 3:6, 7:65, 7:60
10. 29. Oktober 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Augusta ITF $25.000 Hartplatz RusslandRussland Ekaterina Afinogenova 6:0, 6:2
11. 8. April 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pelham ITF $25.000 Sand DeutschlandDeutschland Gréta Arn 6:3, 7:5
12. 6. Mai 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlottesville ITF $50.000 Sand DeutschlandDeutschland Angelika Bachmann 6:3, 6:3
13. 9. November 2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Auburn ITF $50.000 Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Ditty 6:0, 6:77, 7:5
14. 16. November 2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Diego ITF $50.000 Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Ditty 4:6, 6:3, 6:2
15. 4. April 2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pelham ITF $25.000 Sand KroatienKroatien Ajla Tomljanović 6:2, 6:0
16. 25. April 2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dothan ITF $50.000 Sand WeissrusslandWeißrussland Nastassja Jakimawa 6:1, 6:4
17. 9. Mai 2010 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indian Harbour Beach ITF $50.000 Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shelby Rogers 2:6, 6:3, 6:4
18. 3. Juli 2011 PolenPolen Toruń ITF $50.000 Sand FrankreichFrankreich Stéphanie Foretz Gacon 6:4, 6:3

Doppel[Bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 6. August 2000 RumänienRumänien Bukarest ITF $10.000 Sand RumänienRumänien Liana-Gabriela Ungur SlowakeiSlowakei Zuzana Kučová
TschechienTschechien Dominika Luzarova
7:5, 4:0 Aufgabe
2. 9. Juni 2002 ItalienItalien Galatina ITF $25.000 Sand RumänienRumänien Andreea Ehritt-Vanc MarokkoMarokko Bahia Mouhtassine
OsterreichÖsterreich Sylvia Plischke
6:3, 6:2
3. 29. September 2002 ItalienItalien Lecce ITF $25.000 Sand RumänienRumänien Andreea Ehritt-Vanc SpanienSpanien Rosa-Maria Andres-Rodriguez
ItalienItalien Elisa Balsamo
6:75, 6:3, 6:3
4. 4. Mai 2003 ItalienItalien Maglie ITF $25.000 Sand RumänienRumänien Delia Sescioreanu SpanienSpanien Nuria Llagostera Vives
SpanienSpanien María José Martínez Sánchez
6:4, 4:6, 6:3
5. 11. Juli 2004 ItalienItalien Cuneo ITF $50.000 Sand UngarnUngarn Zsófia Gubacsi TschechienTschechien Eva Hrdinová
TschechienTschechien Sandra Záhlavová
7:5, 6:3
6. 8. August 2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louisville ITF $50.000 Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Ditty Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Claire Curran
SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
1:6, 6:4, 6:2
7. 14. Mai 2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indian Harbour Beach ITF $50.000 Sand Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jessica Kirkland BrasilienBrasilien Maria-Fernanda Alves
KanadaKanada Marie-Ève Pelletier
6:3, 6:2
8. 4. Februar 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Palm Desert ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Ditty SudafrikaSüdafrika Natalie Grandin
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
6:2, 6:1
9. 14. Februar 2010 KolumbienKolumbien Cali ITF $75.000 Sand SlowenienSlowenien Polona Hercog SpanienSpanien Estrella Cabeza Candela
SpanienSpanien Laura Pous Tió
3:6, 6:3, [10:8]
10. 21. Februar 2010 KolumbienKolumbien Bogotá WTA International Sand ArgentinienArgentinien Gisela Dulko UkraineUkraine Olha Sawtschuk
WeissrusslandWeißrussland Nastassja Jakimawa
6:2, 7:66
11. 19. September 2010 China VolksrepublikVolksrepublik China Guangzhou WTA International Hartplatz IndienIndien Sania Mirza China VolksrepublikVolksrepublik China Xinyun Han
China VolksrepublikVolksrepublik China Wan-Ting Liu
7:5, 6:3
12. 20. Februar 2011 KolumbienKolumbien Bogotá WTA International Sand SpanienSpanien Anabel Medina Garrigues KanadaKanada Sharon Fichman
SpanienSpanien Laura Pous Tió
2:6, 7:66, [11:9]

Abschneiden bei Grand-Slam-Turnieren[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Turnier 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 Karriere
Australian Open 1 2 2 1 1 1 2
French Open 1 2 1 1 2 1 2
Wimbledon 1 1 2 1 2 1 2
US Open 1 1 1 1 2 2

Doppel[Bearbeiten]

Turnier 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 Karriere
Australian Open 1 2 1 1 2
French Open 2 1 2 1 AF AF
Wimbledon 1 1 1 1 1
US Open 1 2 2 1 2

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Edina Gallovits – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Timisoreanca Edina Gallovits pune racheta in cui bei sportvest.info (Rumänisch). Abgerufen am 27. August 2014.