Edith Bliss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edith Bliss (* 18. September 1959 in Brisbane als Eda Bliss; † 3. Mai 2012)[1] war eine australische Sängerin und Moderatorin.[2][3]

Leben[Bearbeiten]

Bliss studierte an der University of Queensland, bevor sie im Jahr 1979 nach Sydney zog. Sie arbeitete als Schuhverkäuferin.[4] Nach einem Casting erhielt Sie unter der Leitung von Chris Gilbey im selben Jahr einen Vertrag bei Northern Publishing und nahm mehrere Singles auf.[4] Ihre erste, 1979 beim "GO" Plattenlabel der Grundy Organisation erschienene, Hitsingle If It's Love You Want, wurde von Allan Caswell und Brian Caswell geschrieben, die sich in den australischen Top 20 platzierte[5] und auf dem Sampler Australian Pop of the 80s Volume 3: What's my scene vertreten ist.[6][7] Sie veröffentlichte daraufhin zwei weitere Singles, Heart of Stone, das sich auf 1980 Platz 86 der australischen Charts platzierte, und Two Single Beds (EMI), bevor 1980 ihr Debütalbum Sheer Bliss herauskam.[8][9][10] 1980 wurde sie von EMI als Nachwuchskünstlerin promoted.[11] 1980 begann ihre Fernsehkarriere beim australische Fernsehen mit der Rolle der Reporterin in der Kinderfernsehserie Simon Townsend's Wonder World,[2][12] und war eine der beliebsten Moderatorinnen.[13] 1984 berichteten Bliss und ein anderer Reporter, Phillip Tanner, aus Rom für die Sendung Simon Townsend's Wonder World.[14]

Bliss heiratete später den damaligen Tonabmischer von Simon Townsend's Wonder World, Mark Tanner, und hatte mit ihm vier Kinder.

Diskografie[Bearbeiten]

Album
  • 1980 Sheer Bliss
Singles
  • 1979: If It's Love You Want
  • 1980: Two Single Beds
  • 1980 Heart of Stone

Fernsehen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bliss is making a new record.. In: The Australian Women's Weekly (1933 - 1982), National Library of Australia, 2. Januar 1980, S. 10. Abgerufen am 3. Mai 2012. 
  2. a b Atterton, Margot. (Ed.) The Illustrated Encyclopaedia of Australian Showbiz, Sunshine Books, 1984. ISBN 0-86777-057-0, S. 86.
  3. Kathy Mccabe: Aussie pop singer Edith Bliss dies | thetelegraph.com.au. Dailytelegraph.com.au. 25. Februar 2010. Abgerufen am 3. Mai 2012.
  4. a b Billboard - 18. Aug. 1979, S. 57, Aussie Publisher's Strategy - Spent $ on Acts Online
  5. http://australian-charts.com/forum.asp?todo=viewthread&id=35877
  6. Bliss indeed. The Age: 2. November 1979, S. 2.
  7. Australian Pop Of The 80s Volume 3: What's My Scene
  8. Vale: Edith Bliss
  9. Edith Bliss - "Heart Of Stone" 1980
  10. Billboard - 13. Sept. 1980, S. 58, ATV Northern developing Production Ties to EMI Online
  11. Billboard - 27. Dez. 1980, S. 56, Female Rockers find Favor in Australia Online
  12. The A to Z of Australian Radio and Television, Scarecrow Pr Inc, 2009, S. 338, Online
  13. Edith Bliss has died Nachruf auf Yahoo vom 3. Mai 2012
  14. Watson, Bronwyn. "Young guide" column. The Sydney Morning Herald "The Guide" supplement: 17. September 1984, S. 16.
  15. Simon Townsend's Wonder World 1996