Edith Cowan University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Edith Cowan University
Logo
Motto Freedom Through Knowledge
("Freiheit durch Wissen")
Gründung 1991
Trägerschaft staatlich
Ort Perth, Australien
Kanzler Hendy Cowan
Studenten ca. 17.200
Mitarbeiter 1.800 wissenschaftliche Mitarbeiter
Website www.ecu.edu.au

Die Edith Cowan University (ECU) ist eine australische Universität in Crawley bei Perth, Western Australia (Westküste), die 1991 gegründet wurde. Sie ist eine der jüngeren Hochschulen Australiens.

Überblick[Bearbeiten]

Die Hochschule wurde 1991 gegründet, reicht aber als College bis in das Jahr 1902 zurück. Der Hochschule wurde nach Edith Dircksey Cowan benannt, die erste Abgeordnete im australischen Parlament war.

Die ECU ist eine Universität, die sich der angewandten Lehre und Forschung zuwendet. Es bestehen enge Verbindungen zu Industrie und Wirtschaft, zu staatlichen Stellen, Forschungsinstituten und anderen Hochschulen. Von den 23.000 Studenten sind 3.500 ausländische.

An fünf Fakultäten werden mehr als 330 Studienkurse angeboten. Die "ECU School of Communications" ist eine der größten und renommiertesten Australiens. Die "Western Australia Academy of Performing Arts" genießt international einen guten Ruf. International bekannt sind die Studien "Wine Marketing" und "Surf Science and Technology".

Die Hochschule ist auf die Standorte in Joondalup und Mount Lawley in Perth verteilt, sowie dem jungen, modernen South West Campus in Bunbury, 200 km südlich von Perth.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • "Business and Law (FBL)"

mit Abschlüssen in Accounting, Business Law, Economics, Management, Marketing, Hospitality Management, Human Resource Management, Information Systems, Hospitality Management, International Business, Urban & Regional Planning, Sport Management, Tourism Management, Law, Criminology & Justice und Forensic Investigation

  • "Computing, Health and Science (CHS)"

mit Abschlüssen in Science, Human Biology, Sports Science, Computer Science, Library Technology, Software Engineering, Aviation, Security, Engineering (Computer Systems, Communication Systems, Electronic Systems), Biological Sciences, Environmental Management, Applied and Analytical Chemistry, Health Science und Nursing

  • "Education and Arts (FEA)"

mit pädagogischen und didaktischen Abschlüssen in Training and Development, Education (Early Childhood Studies, Primary, Secondary, Music, Special Education), Arts mit verschiedenen Schwerpunkten (Geography, History, Philosophy and Religion, Politics and Government, Social Sciences, Sociology, Anthropology), Aboriginal Studies, Drama Studies, Language Studies, Writing, Social Science, Women’s Studies, Youth Work und Psychology.

  • "Western Australia Academy of Performing Arts (WAAPA)"

mit Abschlüssen in Acting, Directing, Costume, Dance, Design, Lighting, Sound, Stage Management, Staging, Venue Operations, Arts Management, Broadcasting, Musical Theatre, Performing Arts, Classical, Contemporary Music, Jazz und Visual Arts.

  • "Regional Professional Studies"

mit Abschlüssen in Stadt- und Regionalplanung

Deutsche Partnerhochschulen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Edith Cowan University – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

-31.925555555556115.79222222222Koordinaten: 31° 55′ 32″ S, 115° 47′ 32″ O