Edmílson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edmílson
Edmílson - 001.jpg
Spielerinformationen
Voller Name José Edmílson Gomes de Moraes
Geburtstag 10. Juli 1976
Geburtsort TaguaritingaBrasilien
Größe 186 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
XV de Jaú
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–2000
2000–2004
2004–2008
2008–2009
2009–2010
2010–2011
2011–
FC São Paulo
Olympique Lyon
FC Barcelona
FC Villarreal
SE Palmeiras
Real Saragossa
Ceará SC
72 (3)
124 (3)
71 (0)
6 (0)
22 (0)
29 (1)
3 (0)
Nationalmannschaft
2000–2007 Brasilien 44 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 19. Dezember 2010

José Edmílson Gomes de Moraes, genannt Edmílson (* 10. Juli 1976 in Taguaritinga), ist ein brasilianischer Fußballspieler mit italienischer Staatsbürgerschaft. Er steht seit Sommer 2011 in seiner Heimat beim Ceará SC unter Vertrag.

Verein[Bearbeiten]

Der Innenverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld spielen kann, begann seine Karriere bei XV de Jaú. Zu seinem ersten Profiverein wechselte der weiße Brasilianer 1994. Dies war der FC São Paulo. Anfang der Saison 2000/2001 wechselte der Innenverteidiger nach Europa zu Olympique Lyon, wo er als Stammspieler innerhalb von drei Jahren (2002 bis 2004) gleich drei Mal französischer Meister wurde. Seit 2004/2005 spielte der Brasilianer mit dem italienischen Pass beim FC Barcelona in Katalonien. Im ersten Jahr erlitt Edmílson gleich einen Kreuzbandriss, so dass er nur auf sechs Ligaeinsätze für Barça kam. In den beiden darauffolgenden Saisons kam er regelmäßig zum Einsatz und trug mit zum Gewinn der Champions-League 2006 bei. Nach einer für ihn enttäuschend verlaufenden Saison 2007/2008 wechselte er im Sommer 2008 ablösefrei zum FC Villarreal. Da er auch dort keine tragende Rolle spielte und in der ersten Hälfte auf lediglich sechs Ligaeinsätze kam, entschied er sich wieder zurück nach Brasilien zu gehen. Er unterschrieb im Januar 2009 einen Zweijahresvertrag bei SE Palmeiras. In der Winterpause der Saison 2009/10 wechselte er zum abstiegsbedrohten Real Saragossa.

Im Sommer 2011 wurde bekannt, dass Edmílson in seine Heimat zum brasilianischen Erstligisten Ceará SC wechselt.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Edmílson gab im Juli 2000 sein Debüt das brasilianische Nationalteam beim Sieg gegen Peru. Im Jahr 2002 gewann er mit Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft, im Jahr 2006 verpasste er die WM 2006 jedoch aufgrund einer Verletzung.

Er absolvierte bis zum Jahr 2007 insgesamt 44 Länderspiele für die brasilianische Nationalmannschaft.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. cearasc.com: „Edmílson é apresentado à imprensa e se mostra motivado“ (portugiesisch, abgerufen am 22. September 2011)