Edmond Lefebvre du Prey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edmond Lefebvre du Prey (1921)

Edmond Lefebvre du Prey, auch Preÿ (* 16. Oktober 1866 in Saint-Omer; † 14. Januar 1955 in Paris) war ein französischer Jurist und Politiker.

Lefebvre du Prey war während der Zeit der Dritten Republik Mitglied der konservativen Fédération républicaine. Er amtierte 1921/22 als Landwirtschaftsminister und 1924 jeweils als Justiz- und Außenminister. Von 1927 bis 1944 war er für das Département Pas-de-Calais Mitglied des französischen Senates.

Quellen[Bearbeiten]