Edmond Richard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edmond Richard (* 6. Januar 1927 in Paris) ist ein französischer Kameramann.

Leben[Bearbeiten]

Edmond Richard schloss ein Studium des Flugwesens als Ingenieur ab und fand über die Konstruktion und Weiterentwicklung von Kameras zum Filmgeschäft. Zunächst als Kameraassistent tätig, verantwortete er 1961 seinen ersten Film als Chefkameramann. Richard wurde vor allem wegen seiner Fähigkeiten geschätzt, Filmsets auszuleuchten und wirkungsvolle Kamerapositionen einzurichten. Für Orson Welles war Richard zweimal tätig und bei drei Filmen auch für Luis Buñuel. Einen besonderen Platz in seinem künstlerischen Werk nimmt Die Legion der Verdammten nach dem Roman von Victor Hugo, die er mit seiner Bildgestaltung entscheidend prägte.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 6, S. 506