Edmonton City Centre Airport (Rennstrecke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edmonton City Centre Airport
Keinlogo-schmal.svg


Edmonton City Centre Airport (Rennstrecke) (Kanada)
Red pog.svg
KanadaKanada Edmonton, Alberta, Kanada
Streckenart: temporäre Rennstrecke, Flugplatzkurs
Eröffnung: 2005
Streckenlayout
Circuit Edmonton City Centre Airport 2011.svg
Streckendaten
Wichtige
Veranstaltungen:
IndyCar Series
Streckenlänge: 3,631 km (2,26 mi)
Kurven: 13
Rekorde
Streckenrekord:
(Automobil)
1:17,3629 min.
(Josef Newgarden, Dallara-Honda, 2012)
http://www.edmontonindy.com/

53.575555555556-113.52291666667Koordinaten: 53° 34′ 32″ N, 113° 31′ 23″ W

Die Rennstrecke auf dem Edmonton City Centre Airport ist Flugplatzkurs in Edmonton, Alberta, Kanada. Das erste Rennen auf dem Flugplatz fand 2005 statt. Von 2005 bis 2007 fanden Champ-Car-Rennen statt. Seit 2008 veranstaltet die IndyCar Series jährlich das Edmonton Indy. Darüber hinaus tragen weitere Rennserien im Rahmenprogramm der IndyCar-Veranstaltung ein Rennen aus.

Streckenvarianten[Bearbeiten]

Die erste Streckenvariante mit einer Länge von 3,175 km wurde von 2005 bis 2010 befahren. Zur Veranstaltung 2011 wurde das Streckenlayout verändert und eine zweite Streckenvariante mit einer Länge von 3,631 km in Betrieb genommen.

Erste Streckenvariante (2005–2010)[Bearbeiten]

Von 2005 bis 2010 wurde eine 3,175 km lange Streckenvariante auf dem Edmonton City Centre Airport verwendet. Die Strecke wurde im Uhrzeigersinn befahren und hatte 14 Kurven. Der Streckenrekord im Rennen wurde auf dieser Variante beim Champ-Car-Rennen 2007 von Sébastien Bourdais aufgestellt und beträgt 58,653 s.

Zweite Streckenvariante (ab 2011)[Bearbeiten]

Da die erste Streckenvariante wenig Überholmöglichkeiten bot, entschied man sich zur Saison 2011 eine neue Streckenvariante einzusetzen. Die neue Variante besitzt 13 Kurven, ist 3,631 km lang und wird im Gegensatz zur ersten Variante gegen den Uhrzeigersinn befahren. Diese Variante benutzt die stillgelegte östliche Landebahn.[1]

Übersicht über die Streckenvarianten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. “Edmonton Indy launches on new course” (indycar.com am 8. Februar 2011)

Weblinks[Bearbeiten]