Eduardo Rubio Kostner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eduardo Rubio
E Rubio.jpg

Spielerinformationen
Voller Name Eduardo Rubio Kostner
Geburtstag 7. November 1983
Geburtsort ChuquicamataChile
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2006
2007
2007–2008
2008–2009
2009–2010
2011
Universidad Católica
Cruz Azul
Colo Colo (Leihe)
FC Basel (Leihe)
Unión Española
CD La Serena
115 (25)
9 0(0)
28 0(6)
9 0(2)
120(1)
0 0(0)
Nationalmannschaft2
2005–2008 Chile 014 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. Oktober 2010
2 Stand: 18. Februar 2008

Eduardo Rubio Kostner (* 7. November 1983 in Chuquicamata, Chile) ist ein chilenischer Fußballspieler.

Der Stürmer spielte von 2002 bis 2006 bei Universidad Católica und von Januar bis Juni 2007 bei Cruz Azul. Ab Juni 2007 spielt er bei Colo Colo. Für die Saison 2008/2009 wurde er jedoch an den FC Basel ausgeliehen.[1] In der Saison 2009/2019 spielte er für Unión Española. Er wechselte danach nach La Serena und wird dort für CD La Serena spielen.

Persönliches[Bearbeiten]

Sein Vater, Hugo Rubio, war ebenfalls Profifußballer und spielte zwischen 1983 und 1991 36 Mal für die chilenische Nationalmannschaft. Ende der 1980er Jahre spielte er zusammen mit Ivan Zamorano und Patricio Mardones beim FC St. Gallen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. FC Basel 1893: FCB verpflichtet chilenischen Nati-Stürmer Eduardo Rubio. FC Basel 1893. 2008. Abgerufen am 19. Juli 2008.

Weblinks[Bearbeiten]