Edward D. Swift

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edward Doane Swift (* 24. Dezember 1871; † 25. September 1945 in Buffalo[1]) war ein US-amerikanischer Astronom. Er war der Sohn des Astronomen Lewis A. Swift, der zahlreiche Kometen entdeckte. Edward unterstützte seinen Vater ab seinem 13. Lebensjahr, entdeckte insgesamt 46 neblige Objekte und war 1894 Mitentdecker des Kometen 54P/de Vico-Swift-NEAT.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Courtney Seligman: The Discoverers of the NGC / IC Objects. Abgerufen am 28. Januar 2015 (englisch).