Edwin Tenorio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Edwin Tenorio
Spielerinformationen
Voller Name Edwin Rolando Tenorio Montaño
Geburtstag 16. Juni 1976
Geburtsort EsmeraldasEcuador
Größe 168 cm
Position Defensives Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1995-2000
1999
2000-2001
2002-2006
2007
2008-2009
2009
2010
2011
2012
SD Aucas Quito
Club Jorge Wilstermann (Leihe)
CD Veracruz
Barcelona SC Guayaquil
LDU Quito
Deportivo Quito
Deportivo Pereira
Deportivo Quito
Imbabura SC
Grecia Chone
117 (4)
0 (0)
7 (1)
174 (0)
15 (0)
40 (2)
10 (0)
14 (0)
23 (1)
23 (1)
Nationalmannschaft
1998-2007 Ecuador 76 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Edwin Rolando Tenorio Montaño (* 16. Juni 1976 in Esmeraldas) ist ein Fußballspieler aus Ecuador, der zumeist im defensiven Mittelfeld eingesetzt wird und für seinen hohen Einsatzwillen bekannt ist.

Tenorio begann seine Karriere beim ecuadorianischen Verein Sociedad Deportiva Aucas, wo er bis 1999 spielte und wohin er in den Jahren 2000 und 2001 noch zweimal kurzzeitig zurückkehrte. Dazwischen spielte er im Jahr 1999 für den bolivianischen Verein Club Jorge Wilstermann und 2001 für CD Veracruz aus Mexiko. Von 2002 bis 2006 spielt er beim ecuadorianischen Verein Barcelona SC Guayaquil. Am 20. Dezember 2006 wurde gegen ihn eine Sperre von zwei Monaten für Meisterschafts- und Länderspiele verhängt, nachdem er aktiv an einer Schlägerei zwischen Spielern von Liga de Quito und Barcelona SC im Anschluss an das letzte Saisonspiel wenige Tage zuvor teilgenommen hatte. Zur Saison 2007 wechselte er zu Liga de Quito. Mit seiner Mannschaft gewann er in diesem Jahr die ecuadorianische Meisterschaft. In Saison 2008 spielte er für Deportivo Quito und gewann erneut die Meisterschaft. Nach der Hinrunde der Saison 2009 wechselte er im Sommer 2009 nach Kolumbien zu Deportivo Pereira.

Am 14. Oktober 1998 gab Tenorio sein Debüt in der Ecuadorianischen Fußballnationalmannschaft. Seitdem stand er in 74 Länderspielen auf dem Feld (Stand: März 2007). Er zählte zu den erfahrensten Spielern seines Landes, die für die Weltmeisterschaft 2006 nominiert wurden; hier wurde er in allen vier Spielen seiner Mannschaft eingesetzt. In der Qualifikation zur WM nahm Tenorio an 14 Spielen teil. Zuvor war Edwin Tenorio schon bei der Weltmeisterschaft 2002 dabei und stand dort in zwei von drei Spielen auf dem Platz. Außerdem stand er im Kader seines Landes bei der Copa América 2004 und der Copa América 2007.